X

Lampenfieber* "Rock your body" für alle ab 14

Ohne Beschreibung

Endlich ist es soweit: Am Freitag, dem 5. Mai 2006 startet ab 19 Uhr im Bürgerhaus Weserterrassen der große Partyabend für alle ab 14 unter dem Motto "Rock your body". 20 Jugendliche haben die Veranstaltung 2 Monate lang vorbereitet. Unterstützt wurden Sie von Coaches, die Ihnen bei der Entwicklung ihrer Ideen mit Rat und Tat zur Seite standen.

In interkulturellen Teams wurde die Lampenfieber-Party Schritt für Schritt vorbereitet: Flyer, Plakate, Party-Dekoration, eigener Soundtrack und Videoclip – alles selbst gemacht!

Den Track "Rock your body" haben Jugendliche mittels Musiksoftware gemeinsam mit dem niederländischen Musikproduzenten Matko Dijkman entwickelt. Die Rapper von Flava GZ haben die Vocals dazu eingerappt. Auch der Videoclip zum Soundtrack hat am 5. Mai Premiere, allerdings ist er noch nicht im Kasten. Das Team Videofieber sorgt aber zusammen mit dem Cutter Fabian Teichmann dafür, dass er rechtzeitig fertig wird. Soviel sei schon mal verraten: Im Clip wird mit vielen Statisten eine Diskoszene nachgestellt und gezeigt, wie sich eine gelangweilte Gästeschar, passend zum Soundtrack, in eine brodelnde Partyszenerie verwandelt. Mit dabei sind alle jungen Künstler, die am Abend des 5. Mai auftreten.

Gespannt sein darf man auch auf die fantasievolle Partydekoration: Das Dekoteam des Abends sorgt für ein schönes Ambiente. Unterstützt wurde das Team vom Kulturpädagogen und Künstler Amakoe D’Almeida. Die Flyer und das Plakat zur Party entstanden übrigens im Kunstleistungskurs SZ Rübekamp. Begleitetet wurde dieses Team neben der Kunstlehrerin Britta Cordes auch von der Graphik-Designerin Sabine Veerkamp.

Am Party-Abend werden, nach der Premiere des Soundtracks und Videoclips, gibt es mehrere Live-Acts. Folgende Künstler werden auftreten:

e.p. force: Reggaeton aus Delmenhorst? Der zur Zeit angesagte Musikstil wird von dem spanisch-deutschen Trio mit gecoverten Stücken (englisch und spanisch) präsentiert. Sie sind zwischen 17 und 25 Jahren und bieten mit der freestyle-Tänzerin k.ci (Nadja Brakk, 18, Delmenhorst) und Sina eine energiegeladene Show. Die selbstgestaltete Choreografie von k.ci enthält Stilelemente, die so selten zu sehen sind: Hip-Hop, Electric Boogie, breakdance u.v.m. K.ci unterrichtet bereits selbst und hatte kürzlich einen Auftritt im Musikvideo von Brigada.

Jem amaze (vorm. Black youngz): Das Rap und Produzententrio haben sich an ABS Steffensweg während eines Projektes kennengelernt. Inzwischen produzieren Jennifer, Marvin und Ernest schon ihre zweite CD. Sie sind zwischen 17 und 20 Jahren und haben nach der ersten Lampenfieber Veranstaltung im letzten Jahr ein Management- und Produzentenvertrag eingeheimst. Mit ihren souligen Stimmen bringen sie die Gäste bereits nach dem ersten Stück zum Tanzen. Ihre selbst geschriebenen Texte sind auf englisch, ihre Raps und Grooves gehen sofort ins Blut über. Die Bremer Black Music Hoffnung!

Rampelz: Wilder Rock, der Spaß macht, in der klassischen Besetzung: Die musikbegeisterten Jungs zwischen 17 und 19 Jahren haben sich in der Schule kennen gelernt. Ihre Musik kreieren sie selbst und rocken energiegeladen mit englischen und deutschen Texten.

Die Moderatorin des Abends ist übrigens Mai Tran.

Nach dem offiziellen Programm sorgen DJs weiterhin für Partystimmung.

 

Mehr Infos gibts im Bürgerhaus Weserterrassen bei Sonja Wohllaib, Tel. (0421) 54949-24

Lampenfieber* "Rock your body"
Freitag, 5. Mai 2006 ab 19 Uhr
Eintritt 2.50 €
Bürgerhaus Weserterrassen, Osterdeich 70b, 28205 Bremen