X

Am 27. April ist Girl's Day

Ohne Beschreibung

Der bundesweite Mädchen-Zukunftstag geht in die 6. Runde. Am Donnerstag, dem 27. April 2006 öffnen auch in Bremen und Bremerhaven zahlreiche Betriebe und Unternehmen ihre Labore, Werkstätten und Büros für Mädchen. Dort bekommen sie Einblicke in eine Arbeitswelt, in der Frauen bislang zahlenmäßig unterrepräsentiert sind.

Schülerinnen ab der 5. Klasse können die Gelegenheit nutzen und neue Interessen für die spätere Berufswahl entwickeln und Kontakte zu knüpfen. Ziel des Girl's Day ist die Verbesserung von weiblichen Berufsperspektiven: Zwar haben Mädchen durchschnittlich die besseren Schulabschlüsse als Jungs, sind aber später deutlich geringer in zukunftsträchtigen Branchen vertreten. Sie konzentrieren sich stark auf lediglich 10 Ausbildungsberufe, sind kaum in technisch-naturwissenschaftlichen Feldern anzutreffen und verdienen weniger als Männer. Höchste Zeit das zu ändern. Also los, Mädels: Raus aus den Frauenbranchen. Macht mit beim Girl's Day.


Mehr Infos über den Girl's Day im Land Bremen gibt es unter www.girls-day-bremen.de Dort findet ihr auch Ansprechpartnerinnen für weiter Fragen zum Mädchen-Zukunftstag in Bremen und Bremerhaven. Falls euch interessiert, was in anderen Bundesländern so los ist, könnt ihr auch mal auf www.girls-day.de vorbei schauen. Dort findet ihr eine Aktionslandkarte und viele weitere Infos, z.B. zu verschiedenen Berufsbildern.