X

"selbstgedreht" tanzen und filmen

In den Sommerferien tanzen und filmen?
Das Projekt beschäftigt sich mit der Frage, wie sich der "flüchtige Tanz" einfangen lässt. Wie entstehen Bewegungsabläufe, wie kann ich künstlerische Ideen körperlich umsetzen? Unterschiedliche Bewegungen/Tanzstile werden ausprobiert: Anmutiges Ballett oder doch lieber cooler Hip Hop?

Die vermittelten Techniken sind die Basis für spontane, improvisierte Tänze, die anschließend mit der Kamera eingefangen werden. Das visuelle Feedback wird genutzt um die Bewegungen zu wiederholen, zu verändern, zu verfeinern und daraus choreografisches Material für Solo, Duett oder eine Gruppe zu formen. Die Teilnehmer lernen so, allein oder in der Gruppe, ihr eigenes kleines Stück zu entwickeln.
 
Solo-, Duett- oder Gruppenchoreografien werden an verschiedenen Bremer Orten inszeniert und gefilmt, gemeinsam geschnitten, vertont und am 12. Oktober im Kulturzentrum Schlachthof präsentiert.
 
Das Projekt wird von dem Musiker Björn Jentsch begleitet, der gemeinsam mit den Teilnehmer/innen die Musik zu den Filmen entwickelt.
 
Anna-Lu Masch
Die junge Bremer Tänzerin und Choreografin absolvierte ihre Tanzausbildung im Tanzgymnasium Essen mit dem Schwerpunkt klassischer und moderner Tanz. Sie kreierte bereits einige Bühnenstücke und Tanzfilme. In ihren choreografischen Arbeiten sucht sie mit ihrer Kompanie "Tanztheater § 5" die Verbindung zu anderen Kunstsparten wie Film, Musik und Theater.     
 
Probenplan
23.7.07 12-17 Uhr Schnuppertag
24.07.-27.7.07 je 12-17 Uhr   28.7.07 14.-17 Uhr   29.7.07 12-17 Uhr  ? 06.08.-12.8.07 je 12-18 Uhr
fünf Montage 03.09., 10.09., 17.09., 24.09., 01.10.07  je 16-17:30 Uhr
Sa 06.10.07  17-19 Uhr   So 07.10.07  13-19 Uhr
 
Aufführung: 12.10.07 Kulturzentrum Schlachthof
 
Kosten: Schnuppertag kostenlos / 40 EUR für das gesamte Projekt
 
Infos, Fragen und Anmeldung unter:
0421 7 62 28      tanzwerk bremen
0177 422 71 17  Anna-Lu Masch