X

Workcamp "Auf den Spuren von Lidice"

Ohne Beschreibung

Gemeinsam aktiv werden für Frieden und Gerechtigkeit.
Mit dem ?Lidice-Camp? wollen die Jugendbildungsstätte LidiceHaus und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gemeinsam mit Jugendlichen aus ganz Europa Zeichen der Erinnerung für Lidice setzen: Das Dorf Lidice im heutigen Tschechien wurde 1942 Opfer eines Racheaktes der Nazis.
Aus dem Programm: Anlegen eines Rosengartens, Arbeit auf Kriegsgräber- / Gedenkstätten, Gedenkveranstaltung, Diskussionen über aktuelle Themen wie Antirassismus, Krieg und Frieden etc., Freizeit, Sport, Ausflüge...
Es sind noch Plätze frei!

Worum geht’s?

Ø Wir legen einen Rosengarten als Symbol für „Lidice“ an

Ø Wir bauen einen „Erlebnispfad“, der „Lidice“ mit allen Sinnen begreifbar macht

Ø Wir arbeiten auf Kriegsgräber- und Gedenkstätten in Bremen, gehen auf Spurensuche und halten eine Gedenkveranstaltung ab

Ø Wir diskutieren über aktuelle Themen wie Krieg und Gewalt, Rechtsextremismus etc.

Ø Natürlich gibt es auch viel Zeit, sich gegenseitig kennen zu lernen, Freizeit zu haben, Sport zu machen, Bremen und die Region zu entdecken

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge

Landesverband Bremen e.V.

Rembertistr. 28, 28203 Bremen

www.volksbund.de

Ansprechpartnerin:

Isa Nolle, Jugendreferentin

Tel.: 0049 (0)421 32 40 05

jugend-bremen@volksbund.de

 

Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

Weg zum Krähenberg 33a, 28201 Bremen

www.lidicehaus.de

Ansprechpartnerin beim ServiceBureau Jugendinformation:

Kristina Krone / Lena Dittmer

Tel. 0049 (0)421 33 00 89 10

serviceb@jugendinfo.de