X

Förderpreis für beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit

Ohne Beschreibung

Am Sonntag, den 9.11.08 wurden verschiedene Projekte, wie der Bremer Turnverein 1877 für das Projekt "Pfundskinder" oder den Sonderpreis für das Bremer JungenBüro (Selbstbehauptung für Jungen) ausgezeichnet. Weitere Preise gingen u.a. an den Schulverein Schmidtstraße und die Malgruppe Elternverein "Es geht los!"
Der Preis wurde zum 9. Mal ausgelobt von der Weserterrassen-Stiftung. Seit dem wurden insgesamt n mit 70. 000 ? zusätzlich Kinder und Jugendliche, ihre Projekte und Vereine unterstützt. Über 90 Projekte haben sich um den Preis beworben, 50 Projekte wurden ausgezeichnet.

 

Sponsorinnen und Sponsoren:

AOK Bremen

Beirat Östliche Vorstadt,

Beirat Mitte,

Sparkasse in Bremen,

Werder Bremen,

Weserterrassen-Stiftung

 

Das Landesinstitut für Schule/Gesundheit und Suchtprävention vergibt einen Sonderpreis der Suchtprävention

 

In diesem Jahr werden 9.300 € Preisgeld vergeben.

 

Motto:

Im Jahr 2007 wählte die Jury „gesund!“ als Motto.

Sie wollte gesundheitsfördernde Kinder- und Jugendprojekte auszeichnen.

 

 

Ziele des Förderpreises:                                           

  • Das vielfältige, häufig ehrenamtliche Engagement in der Kinder- und Jugendarbeit würdigen

·         Projekte konkret finanziell unterstützen

  • Privatpersonen oder Firmen für Kinder- und Jugendarbeit interessieren

 

Jury-Mitglieder:

Ute Güttner für die AOK Bremen

Ute  Treptow und Dagmar Stelberg für den Beirat Östliche Vorstadt,

Corinna Spanke für den Beirat Mitte,

Jens Höfer von Werder Bremen,

Bernd Blankenstein von der Sparkasse und

Reinhard Werner für die Weserterrassen-Stiftung,

Liane Adam LIS, Gesundheit und Suchtprävention

Dr. Eva Quante-Brandt ( Akademie für Arbeit und Politik, Uni Bremen). Fachberatung,

Heike Blanck vom Ortsamt Mitte/Östliche Vorstadt (Jury Koordination)