X

"Berge versetzen": Feierliche Ausstellungseröffnung

Ohne Beschreibung

Am Donnerstag, dem 16.4.2009 wird im Großen Saal des Lichthauses in Gröpelingen eine Ausstellung eröffnet: Zu sehen sind phantastische Objekte und Miniaturen, die von Gröpelinger Künstlerinnen und Künstlern zwischen 6 und 16 Jahren geschaffen wurden.

Die Jugendlichen aus Gröpelingen haben im Rahmen des Projekts "Berge versetzen" eine ganze Lawine Kunst losgetreten: In Workshops, Ferien- und Schulprojekten schaffen über 150 junge Leute Objekte, Zeichnungen, Geschichten... Die ersten Objekte sind nun fertig. Alle Interessierten sind herzlich zur feierlichen Ausstellungseröffnung am Donnerstag, dem 16. April im LICHTHAUS eingeladen. Selbstverständlich werden auch die Künsterinnen und Künstler anwesend sein.

Das Projekt "Berge versetzen"

Wenn man einen Berg verstzen will, muss man im Team arbeiten. Kraft allein genügt nicht, vor allem gehört Erfindergeist, Kreativität und Witz dazu, um einen Berg in Bewegung zu bringen. Wie der "Berg..." genau aussehen wird, weiß noch niemand. Er entsteht Stück für Stück aus den Ideen der beteiligten Jugendlichen aus Gröpelingen.

Ausstellungseröffnung
Donnerstag, 16. April 09 um 17 Uhr
im LICHTHAUS
(Hermann-Prüser-Str. 4, gegenüber dem Haupteingang Waterfront)

Ein Projekt von Kultur Vor Ort e.V. in Kooperation mit Bremer Volkshochschule West