X

Wenn das Kind zum Feind wird

Jugendliche auf dem Weg in die rechte Szene.

Bei unserem Workshop mit Dennis Rosenbaum vom Verein für akzeptierende Jugendarbeit (VAJA) in Bremen haben wir uns mit Jugendlichen aus der rechten Szene beschäftigt.

Schwerpunkt unseres Workshops war die Analyse des Spielfilms "Platzangst". In diesem Film geht es um einen Jugendlichen (Martin) einer rechten Clique, der sich in ein russisches Mädchen verliebt und der dadurch in einen tiefen Konflikt gerät. In unsere Analyse haben wir Gründe für und gegen das Einsteigen von Martin in die rechte Clique gesammelt. Danach haben wir uns mit den familiären Hintergründen beschäftigt und dazu weitere Beispiele in einer Dokumentation über rechte Jugendliche und ihre Eltern angesehen und darüber diskutiert. Wir sind zu dem Ergebnis gekommen, dass meist unorientierte oder sozial schwache Jugendliche in die Szene abrutschen.

Nachdem wir die Filme bearbeitet haben, beschäftigten wir uns mit "Schulhof-CD´s". Hauptsächlich haben wir uns mit dem Intro einer dieser CD´s befasst, in dem Personen aus freien Kameradschaften versuchen, Schüler zu beeinflussen und für die rechte Szene zu gewinnen. Das Intro besteht aus ruhiger, einschmeichelner Musik und einem Text, der die eigentlichen Absichten versteckt und verschönert.

Abschließend lässt sich sagen, dass es besonders interessant war, die Meinung von jemandem mit persönlicher Erfahrung zu hören.

Wir danken für dieses tolle Projekt!!