X

Chancen von Jugendlichen in Huchting und Findorff

Was wird für Jugendliche getan? Schulen im Vergleich.

Wie sehen wir den Stadtteil Huchting als Findorffer.

Geht dort die Post ab oder wird vieles negativ dargestellt?

Wir konnten als Schüler vom SZ Findorff einige Einblicke am SZ Flämische Str. erhalten.

Einige von uns sind mit Vorurteilen in den Stadtteil gefahren und sind von Schülern vom SZ Flämische Str und dem Sozialpädagogen Patrick Heldt herzlich in Empfang genommen worden. Danke nochmals dafür.

Viele von uns waren überrascht, dass die Schule im Vergleich zum SZ Findorff in einem sooooo guten Zustand ist.

Jedoch haben einige Lehrer auch von Problemen im Schulalltag dem Sozialpädagogen Holger Nanz berichtet und nannten große Probleme mit Respekt und großer Unruhe in den Klassen.

Der Hausmeister, der selbst im Beirat Huchting als Mitglied sitzt, sprach von einem negativen Image, das der Stadtteil Huchting durch die Jugendunruhen vor einigen Jahren hatte und noch hat.

Er bemängelte und das hatte der Sozialpädagoge bestätigt, das in Einzelfällen einige Schüler verkehrte Wohnungsadressen angeben würden, da einige Betriebe eingesessene Huchtinger (Schüler, die auf Ausbildungssuche sind) nicht einstellen würden.

Er selbst liebe sein Stadtteil, wobei er insbesondere das kulturelle und harmonische Miteinander gut findet.

Darüber hinaus hat der Stadtteil einen hohen Naherholungswert.

Der Schulhof ist Anlaufstelle der Huchtinger Jugend, die sich dort von ihrer friedlichen Seite zeigen.

Die Schüler fühlen sich wohl im Stadtteil, wobei es  immer darauf ankommt, wo und zu welcher Uhrzeit man sich aufhält und nannten dabei die Amsterdamer Str. und den Sodenmattsee als problematische Gebiete.

Man fühlt sich wohl, wer sich durchsetzen kann, wurde mehrmals von den Huchtinger Schüler genannt.

Es gebe auch Ärger mit anderen Schülern aus anderen Stadtteilen, insbesondere nannten sie Gröpelingen, Walle, Tenever  und Delmenhorst.

Die 5.Klassen seien richtig heftig drauf und wenn es zu Schlägereien auf dem Schulhof kommt, dann sind diese sofort zur Stelle. Das die jungen Schüler so respektlos sind, haben die Schüler der 10 Klasse von SZ Flämische Str. kritisch angemerkt.

"Die sind schon echt heftig drauf", waren einige Aussagen der Schüler.

Aber schaut euch doch unseren kleinen Bericht an, der euch einen kleinen Einblick verschafft.

Viel Spaß dabei!!!! 

Gebt der Jugend eine Chance, nicht nur denen, die aus den guten Stadtteilen kommen!!!!