X

Deine Stadt macht Lärm!

Schüler helfen leben

Aufstehen gegen Rassismus und Ausgrenzung. Bewirb dich für das Seminar in Bremen.

Du hast Lust auf Konzerte, möchtest dich aber auch sozial engagieren? Kombinier es doch!

In der „Deine Stadt Macht Lärm“-Reihe von Schüler Helfen Leben (SHL) organisieren Jugendliche in ihrer Stadt ein Konzert mit dem Ziel, durch kreativen Protest Geld für antirassistische und partizipative Projekte in Südosteuropa und Jordanien zu sammeln. Insbesondere in Zeiten immer stärker aufkommenden Rechtspopulismus und einer immer größeren Präsenz der extremen Rechten ist es wichtig, ein unmissverständliches Zeichen gegen Rassismus und Ausgrenzung und für Solidarität zu setzen.

In den letzten Jahren fanden „Deine Stadt Macht Lärm“-Konzerte unter anderem in Berlin, Sankt-Peter-Ording und Kiel statt. Das nächste Ziel? BREMEN, Deine Stadt!

Klingt cool, doch du fühlst dich ein bisschen unsicher, wie du so ein Projekt angehen sollst?

Genau dafür findet das Seminar „Deine Stadt macht Lärm! Aufstehen gegen Rassismus und Ausgrenzung“ statt. Hier kannst du mit anderen Jugendlichen zusammen dein Konzert konzipieren und dich mit Jugendlichen, die schon länger bei SHL sind, austauschen. Das Seminar findet in der Jugendbildungsstätte LidiceHaus in Bremen statt.

Zudem erfährst du mehr über GRUBB (Gypsy Roma Urban Balkan Beats), eine der Partnerorganisationen von Schüler Helfen Leben, die in Belgrad, Serbien, angesiedelt ist. Dieses Projekt ist eins der Beispiele für die verschiedenen Arten kreativen Engagements. Kinder und Jugendliche der Roma-Gemeinschaft erfahren dort starke Diskriminierung, leben sozial benachteiligt und nur wenige von ihnen besuchen die Schule. Ihnen soll ermöglicht werden, ihre Bildung zu verbessern, sich insbesondere musikalisch und künstlerisch zu entfalten und langfristig selbstbewusster in ihr soziales Umfeld zu integrieren.

Durch das Konzert setzt du ein Zeichen gegen Rassismus und für Gemeinschaft und Integration. Interesse? Dann melde dich bis zum 31. Januar 2019 unter seminare.sozialertag.de an.

Die Eckdaten:
Seminar: "Deine Stadt macht Lärm!" - Organisiere mit anderen Jugendlichen ein Konzert gegen Rassismus und Ausgrenzung
Zielgruppe: Jugendliche von 13-20 Jahren
Termin: Freitag, 15. Februar (15 Uhr) - Sonntag, 17. Februar (mittags)
Ort: Jugendbildungsstätte LidiceHaus, Weg zum Krähenberg 33a in Bremen
Kosten: 15 Euro inklusive Unterkunft & Verpflegung. Fahrtkosten werden erstattet.

********

Schüler Helfen Leben ist eine große jugendliche Hilfsorganisation in Deutschland. Sie fördert und betreibt Jugend- und Bildungsprojekte in Südosteuropa, Jordanien und Deutschland mit den Themenschwerpunkten Antidiskriminierung, Jugendengagement und der Unterstützung von Geflüchteten. Einmal im Jahr richtet Schüler Helfen Leben deutschlandweit den Sozialen Tag aus, an dem bundesweit 70.000 Schüler*innen einen Tag lang die Schulbank gegen einen Arbeitsplatz tauschen und ihren Lohn für Gleichaltrige spenden. Dabei kommen jährlich ca. 1,3 Millionen Euro zusammen. Seit dem ersten Sozialen Tag wurden so insgesamt eine Spendensumme von ca. 30 Millionen Euro erreicht und über 130 Projekte gefördert. Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt mit ihrer Schirmherrschaft den Sozialen Tag und das Engagement von Schüler*innen schon seit einigen Jahren.