X

Nacht der Jugend

Nacht der Jugend

Die Nacht der Jugend findet seit 1998 jährlich im November im Bremer Rathaus statt und dient dem Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht am 9. November 1938. Das traditionelle Erinnern an die Verbrechen des Nationalsozialismus will die Nacht der Jugend mit kulturellen und sportlichen Beiträgen in eine neue Form bringen. Nur so können nach der Überzeugung der Veranstalter viele Jugendliche gewonnen werden, um über die menschenfeindliche Vergangenheit und die Konsequenzen daraus für die Gegenwart und die Zukunft nachzudenken.

Die „Nacht der Jugend“ findet jährlich zum Gedenken an die Opfer der Reichsprogrammnacht statt. In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 brannten auch in Bremen Synagogen und jüdische Geschäfte, Wohnungen wurden zerstört. Menschen jüdischen Glaubens wurden misshandelt und ermordet. Die Pogrome markierten den Übergang von der Diskriminierung und Ausgrenzung der deutschen Juden seit 1933 zur systematischen Verfolgung. Sie waren der Beginn des größten und schlimmsten Völkermordes in der Geschichte der Menschheit.

In der „Nacht der Jugend“ stellen sich junge Menschen aus allen Bremer Stadtteilen, internationale Gäste und Unterstützer aus dem Bundesgebiet diesen Erinnerungen. Die „Nacht der Jugend“ will ermutigen, sich einzumischen, Zukunft zu gestalten und für ein kreatives, weltoffenes Bremen einzutreten. Rund 400 Jugendliche bereiten das ganze Jahr über die Veranstaltung vor, auf der Theater, Musik- und Tanzgruppen, Schulklassen, Vereine, Jugendverbände und Schülerfirmen dabei sind. Sie wissen, dass man die Zukunft nur gemeinsam gestalten kann und dass Ausgrenzung und Hass nur Gewalt, Neid und Unfrieden schaffen.

Die Organisatoren der Nacht der Jugend freuen sich ausdrücklich über die Beteiligung von Jugendlichen bei der Planung der Veranstaltung. Wer aktiv mitwirken möchte ist daher herzlich willkommen. Wenn du also Ideen hast, wie Respekt, ein solidarisches Miteinander und eine menschenfreundliche Zukunft gefördert werden können dann melde dich doch einfach beim Organisationsteam.

Mehr Informationen erhälst du auf der Webseite der Nacht der Jugend.