X

Depression: Hol dir Hilfe

Freunde fürs Leben

Depression ist keine Charakterschwäche und auch keine Art, wie jemand ist. Depression ist eine Krankheit und es gibt Hilfe.

In Deutschland sterben jedes Jahr mehr Menschen durch Selbstmord als durch Verkehrsunfälle, Drogen und AIDS zusammen. Selbstmord ist nach wie vor eine der häufigsten Todesursachen bei Jugendlichen. Wie du helfen kannst, wenn deine Freundin oder dein Freund Suizidgedanken hat, worauf du achten kannst oder was du selbst tun kannst, wenn du Suizidgedanken hast, erfährst Du auf der Seite Freunde für's Leben.

Depression ist ein Thema, über das gerne geschwiegen wird. Folglich wissen die meisten Menschen viel zu wenig über diese Erkrankung und sind hilflos, wenn sie ihnen begegnet. Die Plattform Freunde für's Leben möchte das ändern und stellt Informationen, hilfreiche Tipps und Ansprechpartner_innen zu diesem Theme zur Verfügung. Wenn du selbst also schwermütig bist und denkst, es geht nicht mehr weiter, oder wenn du jemanden kennst, dem es so geht - informiere dich über Wege aus der Depression. Es gibt auf jeden Fall einen Weg. 

Wenn du in Bremen wohnst, wende dich in einem akuten Fall an den
Sozialpsychiatrischen Dienst des Gesundheitsamtes Bremen
(0421) 790 333 10
Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr und Freitag von 8:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Adresse: Hornerstr. 60/70, 28203 Bremen

Wenn du sehr schnelle Hilfe brauchst, dann ruf die Polizei oder den Rettungsdienst unter 110 oder 112. Der Notruf nimmt Deinen Anruf ernst und handelt schnell.