X

Kulturweit

kulturweit

Der internationale Kultur-Freiwilligendienst der Deutschen UNESCO-Kommission bietet Menschen zwischen 18 bis 26 Jahren die Möglichkeit, sich für sechs oder zwölf Monate in der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik zu engagieren.

Bei einem kulturweit-Dienst engagiert ihr euch in einer deutschen Kultur-Oragnisation in einem Land des Globalen Südens, in Osteuropa oder der GUS. Zu den Partnerorganisationen gehören der Deutsche Akademische Austauschdienst, das Deutsche Archäologische Institut, die Deutsche Welle Akademie, das Goethe-Institut, der Pädagogische Austauschdienst in Kooperation mit der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen und die UNESCO-Nationalkommissionen weltweit. Kulturweit ist ein pädagogisch begleiteter Dienst und daher als Lerndienst anerkannt - das bedeutet unter anderem, dass während eurer Dienstzeit in Deutschland das Kindergeld weiter gezahlt wird. 

Die Ziele von kulturweit:

  • Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und Kompetenzen aller Beteiligten in einer globalisierten Welt
  • Stärkung des Interesses junger Erwachsener an bürgerschaftlichem Engagement für eine aktive Gesellschaft
  • Transfer eines aktuellen und differenzierten Deutschlandbildes und die Vermittlung differenzierter Bilder der Einsatzländer in die deutsche Gesellschaft
  • das persönliche Erfahren und Leben von zentralen UNESCO-Themen im internationalen Kontext
  • ein Beitrag zum friedlichen Zusammenleben von Menschen und Gesellschaften weltweit

 

Die Voraussetzungen:

  • während des gesamten Freiwilligendienstes musst du mindestens 18 Jahre und höchstens 26 Jahre alt sein
  • Lebensmittelpunkt in Deutschland Vollzeitschulpflicht erfüllt
  • muttersprachliche oder sehr gute Deutschkenntnisse (Sprachniveau C1 nach dem Europäischen Referenzrahmen)
  • eine für den Auslandsaufenthalt angemessene, gute gesundheitliche Verfassung
  • Offenheit, ?Verantwortungsbewusstsein und Freude an freiwilligem Engagement
  • Interesse an kultur- und bildungspolitischem Engagement, an Natur und Umwelt


Kosten:

Bei einem Kulturweit-Dienst erhältst du einen monatlichen Zuschuss zu Unterkunft und Verpflegung in Höhe von 200 Euro sowie monatlich 150 Euro Taschengeld. Die internationalen Reisekosten und ein Sprachkurs werden bezuschusst. 


Bewerbung:

Für den Dienst bewirbst du dich zentral auf der kulturweit-Webseite. Es gibt zwei Ausreisetermine pro Jahr, nämlich immer im März und im September. Für eine Ausreise im März des folgenden Jahres bewirbst du dich von Dezember bis Mai, Für eine Ausreise im September des folgenden Jahres bewirbst du dich von Mai bis Dezember.