X

Europäisches Solidaritätskorps

ESK

Im Rahmen des Europäischen Solidaritätskorps (ESK), könnt ihr an 2- bis 12-monatigen Freiwilligenprojekten in den EU-Mitgliedsstaaten sowie einigen anderen Ländern mitarbeiten. Während eures Auslandsaufenthalts müsst ihr zwischen 18 und 30 Jahren alt sein.

Das Europäischen Solidaritätskorps hat 2018 den Europäischen Freiwilligendienst (EFD) abgelöst. Die ESK-Projekte sind Solidaritätsaktivitäten in den Bereichen Bildung, Kreativität und Kultur, Gesundheit, Integration, Inklusion, Umwelt- und Naturschutz.

Bewerbung:

Wenn ihr am ESK teilnehmen wollt, müsst ihr euch in der Datenbank auf dem Europäischen Jugendportal registrieren. Dort könnt ihr ein persönliches Profil anlegen, euren gewünschten Einsatzzeitraum angeben und vermerken, in welchen Bereichen ihr den Freiwilligendienst absolvieren möchtet. Akkreditierte Organisationen suchen unter den registrierten jungen Menschen potentielle Kandidat(inn)en aus und kontaktieren diese mit konkreten Angeboten für eine Freiwilligentätigkeit. Wenn ihr eine Anfrage von einer Organisation erhalten habt, könnt ihr selbst entscheiden, ob ihr das Angebot annehmt oder nicht. Eure weiteren Chancen im ESK verringern sich durch eine Absage nicht. Außerdem ist es auch möglich, über das Portal Organisationen direkt zu kontaktieren.

Projekte im Europäischen Solidaritätskorps könnt ihr auf dem Europäischen Jugendportal unter https://europa.eu/youth/volunteering/evs-organisation_de finden (auf dieser Seite ist im Augenblick allerdings noch vom EFD die Rede, davon nicht irritieren lassen). Gebt in der Suche ein Land eurer Wahl ein, wählt als Akkreditierungstyp "aufnehmende Organisation" aus, um euch alle anerkannten Organisationen eines Landes anzeigen zu lassen.

Falls ihr Unterstützung vor Ort braucht, könnt ihr euch in Bremen an folgende Stellen wenden:

Sozialer Friedensdienst (Regina Munzel) oder NaturKultur e.V.: Beide Organisationen entsenden Freiwilligen im Rahmen des ESK und können euch bei der Organisation unterstützen.

Eurodesk Bremen (ServiceBureau Jugendinformation): Eine neutrale und kostenlose Beratungsstelle zum Thema Auslandsaufenthalte