X

AuPair - was ist das?

AuPair

Als AuPair lebst du in einer Gastfamilie. Deine Aufgabe ist es, die Kinder zu betreuen und leichte Tätigkeiten im Haushalt zu übernehmen.

Als AuPair musst du in aller Regel mindestens 18 Jahre alt sein, das Höchstalter variiert je nach Zielland und AuPair-Agentur. Du solltest die Sprache deines Ziellandes schon ganz gut beherrschen, um dich mit deiner Gastfamilie verständigen zu können. Außerdem wird von dir erwartet, dass du Erfahrungen in der Kinderbetreuung mitbringst.

Es ist schwierig, generelle Aussagen über die Voraussetzungen zu treffen: Manchmal wird erwartet, dass du einen Führerschein hast. Manchmal musst du ein polizeiliches Führungszeugnis vorlegen oder ein Attest über einen guten gesundheitlichen Zustand.

Was konkret von dir verlangt wird, erfährst du daher am besten, wenn du dich im ersten Schritt für ein Land entscheidest und dann bei verschiedenen AuPair-Agenturen nach deren Voraussetzungen recherchierst.

In der Regel dauert ein AuPair-Aufenthalt zwischen 6 und 12 Monaten, manche Agenturen bieten aber auch kürzere Aufenthalte an. Feste Bewerbungsfristen für das Programm gibt es übrigens nicht, du solltest allerdings rechtzeitig mit deinen Planungen beginnen - also mindestens 3 Monate vor deiner geplanten Ausreise.


Brauche ich überhaupt eine Agentur?


Theoretisch nicht zwingend, aber es ist unbedingt empfehlenswert! Mit einer Agentur bist du vertraglich abgesichert und du hast zudem auch einen Ansprechpartner, der dir bei allen Fragen und Problemen zur Seite steht. Such dir am besten mehrere Agenturen raus und vergleiche sie gut: Wie funktioniert die Auswahl der Familie? Wie wirst du auf deinen Auslandsaufenthalt vorbereitet? Wie läuft die Betreuung während deiner AuPair-Zeit? Und nicht zuletzt: Was kostet das Ganze?

Bei der Orientierung hilft dir vielleicht die Gütegemeinschaft Au pair. Das ist ein Zusammenschluss mehrerer Agenturen, die sich verpflichten, nach bestimmten Qualitätsstandards zu arbeiten.