Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Bremer Kinder- und Jugendfreizeit e.V. Mehr-Pfeil

14. November 2017, 9 bis 17 Uhr: FIT FOR LIFE

Ein Trainingprogramm zum Aufbau sozialer Kompetenzen und beruflicher Schlüsselqualifikationen für Jugendliche und junge Volljährige.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "lidicehaus"


Neue Homepage der Jugendbildungsstätte

Ohne Beschreibung
Die Bremer Jugendbildungsstätte LidiceHaus hat eine neue Homepage. Klare Strukturen, helle Farben und ein modernes Design machen Lust auf vielfältige und interessante Bildungsarbeit.
Einfach mal auf die neue Homepage schauen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Jugendbildungsstätte LidiceHaus Bremen am neuen Standort

Der Eingang
Am 20.8.07 geht der Seminarbetrieb am neuen Standort in der Bremer Innenstadt los. Nur 2000 Meter Luftlinie vom Bremer Dom entfernt liegt die Jugendbildungsstätte im Grünen zwischen Parzelen und Sportsplätzen. Die alte Sportschule auf dem Stadtwerder wurde umgebaut zu 34 modernen Zimmern mit eigenem Bad und ein Neubau beherbergt die 6 Seminarräume, den Saal, die Büros, Küche und ein großer Essenssaal. Die Jugendbildungsstätte kann somit weiterhin zeitgemäß ihre Arbeitsschwerpunkte Demokratie, Identität, Kommunikation und Bewegung umsetzen. Fotos anschauen Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Zivi gesucht!

Ohne Beschreibung
In Bremen gibt es zwei Orte, an denen junge Männer ihren Zivildienst ableisten können, die von der Lage und der Tätigkeit interessant sein können. In der Jugendbildungsstätte LidiceHaus sind die Tätigkeiten Seminare vorzubereiten, die KollegInnen zu untersützen, Hausmeisterliche Tätigkeiten und Fahrdienste für die SeminarteilnehmerInnen zu gewährleisten. In der Jugendherberge Bremen sollen die Zivis mittels hausmeisterliche Tätigkeiten und in der Küche ihren Dienst verrichten. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Workcamp "Auf den Spuren von Lidice"

Ohne Beschreibung
Gemeinsam aktiv werden für Frieden und Gerechtigkeit.
Mit dem ?Lidice-Camp? wollen die Jugendbildungsstätte LidiceHaus und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge gemeinsam mit Jugendlichen aus ganz Europa Zeichen der Erinnerung für Lidice setzen: Das Dorf Lidice im heutigen Tschechien wurde 1942 Opfer eines Racheaktes der Nazis.
Aus dem Programm: Anlegen eines Rosengartens, Arbeit auf Kriegsgräber- / Gedenkstätten, Gedenkveranstaltung, Diskussionen über aktuelle Themen wie Antirassismus, Krieg und Frieden etc., Freizeit, Sport, Ausflüge...
Es sind noch Plätze frei! Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Dokumentation Fachtag "Rund um's Netz" - 2007

Pausen - Atmosphäre
Am 24. Mai 2007 fand der Fachtag "Rund um's Netz" im LidiceHaus in Bremen statt. Über 50 Akteure aus verschiedenen Fachdiziplien nahmen an der Veranstaltung teil: Das Thema Mediensucht stieß bei den Lehrern, Pyschologen, Therapeuten und Sozialpädagogen auf großes Interesse. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.