Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Gewitterziegen e.V. Mehr-Pfeil

2. November 2017, 9 bis 18 Uhr: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Eine Einführung in die Methode des Video-Home-Training (VHT)

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "ausland"


Mobil (Infodienst vom ServiceBureau)

Infodienst zum internationalen Jugendaustausch/-kontakte und Jugendinformation vom ServiceBureau, Bremen. Erscheint 2-monatlich. Mehr Mehr-Pfeil


Ein Jahr im Ausland- was erwartet mich?

Während meiner Zeit in Lettland
Ein Bericht einer ehemaligen Austauschschülerin

Die Entscheidung, ein Jahr im Ausland zu verbringen, treffen heutzutage viele junge Menschen.
Ob als Au-Pair, als Freiwilliger oder als Austauschschüler.
Wer ins Ausland geht sollte sich vorher gründlich informieren und vor allem wissen, was man sich von dem Jahr erhofft.
Gute Organisationen, die Austauschprogramme anbieten, kann man leicht im Internet finden, aber aufgepasst: Für was stehen die Organisationen? und was sind die Leistungen?
Je nach eigenem Interesse und Schwerpunkt sollte man sich eine Organisation suchen, die möglichst diese Ansprüche erfüllt.
Ein Auswahlverfahren, eine gute Vorbereitung und Betreuung vor Ort sollte garantiert sein. Mehr Mehr-Pfeil


Zentralstelle für Arbeitsvermittlung

Quasi die Auslandsabteilung des Bundesarbeitsamtes. Die ZAV gibt jährlich eine Broschüre heraus mit zeitlich befristeten Arbeitsangeboten im Ausland. Diese Broschüre ist insbesondere für SchülerInnen und StudentInnen, die Ferienjobs suchen interessant. Mehr Mehr-Pfeil


European Youth Information & Counceling Agency

Ein Zusammenschluss der Jugendinformationsagenture auf europäischer Ebene. Mehr Mehr-Pfeil


Jobs im Ausland

Es gibt viele Möglichkeiten im Ausland zu arbeiten. Teilweise dauern die Jobs bis zu einem Jahr, aber es gibt auch Jobs nur für die Ferien. Mehr Mehr-Pfeil


AnimateurInnen

Arbeiten als Animateur, Jobben im In- und Ausland Mehr Mehr-Pfeil


Entwicklungsdienst mit dem Arbeitskreis "Lernen und Helfen in Übersee"

Ohne Beschreibung
Ab 18 Jahren hat man die Möglichkeit zu einem längerfristigen Freiwilligendienst im Ausland. Die Dauer beträgt mindestens 6 Monate, in der Regel jedoch zwischen einem Jahr und 18 Monaten. Die Dienste finden bei gemeinnützigen Partnern von deutschen Organisationen statt, die sich für soziale, ökologische und im umfassenden Sinne friedensfördernde Ziele und für Versöhnung einsetzen.
Die Dienste bieten die Chance persönliche Erfahrungen im Ausland zu sammeln. Fachkenntnisse werden in der Regel nicht vorausgesetzt. Teil des Freiwilligendienstvertrages sind Vorbereitung, Begleitung während des Dienstes und Nachbereitung. Gewährt werden ein Taschengeld, Unterkunft und Verpflegung sowie verschiedene Versicherungsleistungen. Mehr Mehr-Pfeil


Reisen

Wohin die Reise auch führt, wenn Ihr Fragen habt, seid Ihr hier richtig. An dieser Stelle gibt es Tips & Tricks zur Finanzierung und Planung. Es kann sich um Freizeitreisen, um einen Sprachkurs oder Workcamp im Ausland handeln, um ein Austauschprogramm mit der Jugendgruppe oder den Aupair-Aufenthalt: an dieser Stelle findet man Auskunft. Mehr Mehr-Pfeil


Ausgetauscht.de

Anbieterunabhängige Seite, die den Informationsaustausch zwischen Austauschschülern und anderen zu Themen des längerfristigen Schüleraustausch ermöglicht. Mehr Mehr-Pfeil


Deutsch-Französisches Jugendwerk (DFJW)

Das DFJW fördert vorrangig den Jugend- und Schüleraustausch zwischen Frankreich und Deutschland. Es gibt jedoch außerdem die Möglichkeit Drittländer in diesen Austausch einzubeziehen.
Beim DFJW kann man Zuschüsse für den Austausch erhalten, aber es gibt auch individuelle Zuschüsse für Sprachkurse, Gruppenleiterausbildungskurse, etc. Mehr Mehr-Pfeil


DFH (Deutscher Fachverband Highschool)

Im "Deutschen Fachverband Highschool e.V." sind acht kommerzielle Organisationen zusammengeschlossen. Mehr Mehr-Pfeil


Parlamentarisches Patenschafts Programm(PPP)

Wer ein Schuljahr in den USA verbringen möchte, kann sich beim Deutschen Bundestag um ein Stipendium beim Parlamentarischen Patenschafts Programm bewerben. Mehr Mehr-Pfeil


Schüleraustausch-Online

Der Verleger vom Handbuch "Fernweh" bietet im Internet viele nützliche Tipps zum Thema Schulaufenthalt im Ausland an. Mehr Mehr-Pfeil


Schüleraustausch.net

Website, die über das Buch "Als Gastschüler in den USA" informiert und nebenher noch einige Informationen zu den Thema bietet. Mehr Mehr-Pfeil


Test von US-Schuljahr-Anbietern

Der RechercheVerlag in Hamburg hat mehr als 80 Organisationen geprüft, die ein US-Schuljahr anbieten. Mehr Mehr-Pfeil


Workcamps mit Aktion Sühnezeichen

20-25 Workcamps pro Jahr sind fester Bestandteil der Arbeit von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste. In den internationalen Sommerlagern leben und arbeiten Menschen von 16-99 Jahren zusammen. Sie tauschen sich über die Geschichte des Projektorts und die aktuelle Situation im Land aus. Mehr Mehr-Pfeil


Klassenfahrten

Eine ganze Reihe von interessanten Reisen für Schulklassen zu Zielen im In- und Ausland gibt es hier zu finden. Mehr Mehr-Pfeil


Bremer Kinder- und Jugendreisenkatalog

Kinder- und Jugendreisen ins Ausland und innerhalb Deutschlands angeboten von gemeinnützigen Organisationen aus Bremen und dem Umland. Mehr Mehr-Pfeil


Der Bundespräsident

Ein ganzer Abschnitt ist im Grundgesetz dem Amt des Bundespräsidenten gewidmet - die Aufgaben des "ersten Mannes im Staate" im In- und Ausland gehen aber über das verfassungsrechtlich Normierte weit hinaus. Mehr Mehr-Pfeil


Jugendinfo-Server im Ausland

Jugeninfoserver in verschiedenen europäischen Länder, aber auch Hinweise auf Datenbänke mit landeskundlichen Informationen. Mehr Mehr-Pfeil


Jugend in Bewegung

So übernehmen Jugendliche im deutschsprachigen Teil von Belgien selbst Verantwortung! Mehr Mehr-Pfeil


Finanzierungsmöglichkeiten

für StudentInnen, die im Ausland studieren wollen. Mehr Mehr-Pfeil


USA - Schulaufenthalte

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir!

Dieses Motto trifft besonders für die High School zu, wie ehemalige Teilnehmer immer wieder berichten, Schule wird nicht als "lästiges Übel" angesehen, sondern als Ort an dem man seine Freunde trifft und Erfahrungen austauscht. Hier wird wirklich gelernt, sei es in den Unterrichtsfächern, den Sportveranstaltungen oder bei den Hobbys. Mehr Mehr-Pfeil


Schüleraustausch.de

Eine Internetseite mit Erfahrungsberichten, Informationen, aktuellen Informationen und einem Newsletter über Schüleraustausch weltweit. Mehr Mehr-Pfeil


Jugend IG Metall

Ganz viel Material über Ausbildung, Arbeit und Studium hat die IG Metall Jugend zusammengestellt. Deine Rechte, Dein Geld und wie du im Ausland arbeiten kannst steht auch auf der Seite. Mehr Mehr-Pfeil


Europaservice der Bundesagentur für Arbeit

Die Webseite der Bundesagentur für Arbeit enthält umfangreiche Informationen zu den Themen Ausbildung, Studium und Arbeiten im europäischen Ausland. Neben allgemeinen Informationen bietet die Webseite auch spezielle Länderinfos zu allen Mitgliedsstaaten der EU. Mehr Mehr-Pfeil


Austauschschüler/in Forum

austauschschueler.de versteht sich als unabhängiges Angebot für alle Austauschschüler, seien es Zukünftige, Aktive oder Ehemalige. austauschschueler.de möchte umfassend über das Austauschschülerdasein berichten. Dazu werden Berichte von Austauschschülern zur Verfügung gestellt, die einen Eindruck geben, was man alles während seines Austauschschülerdaseins erleben kann. Zur Hilfe bei der Bewerbung werden Organisationen ausführlich vorgestellt und Tipps zur Finanzierung gegeben. Mehr Mehr-Pfeil


Bist du Deutschland?

Vom flachen Land in die Berge, von der Provinz in die Großstadt, vom
breiten "Platt" zum tiefsten Bayerisch: Die Autorinnen und Autoren der
aktuellen Schekker-Ausgabe streifen kreuz und quer durch unser Land. Sie
berichten über Regionalpatriotismus und Abwanderung, "Eingeborene" und
"Zugezogene", junge Deutsche im Ausland sowie Ausländerinnen und
Ausländer in Deutschland. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Internationaler Schüleraustausch - Mädchen sind Vorreiter

Ein Schuljahr im Ausland zu verbringen, ist der Traum vieler 16-jähriger Schülerinnen und Schüler, die USA das beliebteste Zielland. Mädchen stellen mit rund 65 % aller Teilnehmer einen überproportional großen Anteil dar.

Der Recherchen-Verlag, Spezialist für Fragen rund um den Schüleraustausch, befragte Anfang 2006 alle deutschen Austauschorganisationen nach dem Anteil von Schülerinnen und Schülern, die ein Jahr im Ausland verbringen. Ergebnis ist, dass Mädchen mit etwa 65 % verhältnismäßig stark vertreten sind. Die Tendenz ist steigend. Als Begründung gaben die Austauschorganisationen an, dass Mädchen sich besser in andere Kulturen und Lebensweisen einfügen können, häufig ein gutes Gefühl für Fremdsprachen haben, mehr Mut aufbringen, wenn es darum geht, ein Jahr im Ausland zu verbringen, und ein ausgeprägteres Bedürfnis besitzen, sich interkulturell weiterzubilden.

"Jungen reklamieren wesentlich häufiger die Lebensumstände bei der Gastfamilie", stellt der Geschäftsführer einer großen deutschen Austauschorganisation fest. Auch sind die Leistungen der Mädchen an der Schule im Ausland besser. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Freiwilligendienst- Eine Alternative

Am Donnerstag, den 06.04.06, fand im BIZ (Doventorsteinweg 44) von 15.30 - 17.00 Uhr eine kostenlose Informationsveranstaltung zum Thema "Freiwilligendienst -eine Alternative" im In- und Ausland statt. Das BIZ, das Service Bureau Internationale Jugendkontakte sowie einige weitere Vertreter der Freiwilligendienste konnten in allen Punkten, die den Interessenten noch unklar waren, beraten. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

interkulturelles netzwerk e.V.

Das interkulturelle netzwerk e.v. ist ein kleiner gemeinnütziger Verein, der seit 1996 interkulturelle Jugendbegegnungen für junge Leute von 16 bis 25 und Fortbildungen organisiert. Ziel aller Begegnungen ist der intensive Austausch zwischen den Teilnehmern aus meist drei europäischen Ländern - das Leben und die Kultur der anderen sollen erfahrbar und vertrauter werden. Für Übersetzung ist natürlich immer gesorgt. Mehr Mehr-Pfeil


YFU (Deutsches YOUTH FOR UNDERSTANDING Komitee e.V.)

Das Deutsche YOUTH FOR UNDERSTANDING Komitee e.V. organisiert und betreut weltweit langfristigen Schüleraustausch. Zusammen mit YFU-Organisationen in über 50 Partnerländern setzt sich YFU für interkulturelles Zusammenleben und aktive Völkerverständigung ein. Mehr Mehr-Pfeil


Transit - hier, dort, irgendwo

Ohne Beschreibung
Wo kommst du her? Wo bist du zuhause? Dir fallen gleich mehrere Orte ein, weil du zum Beispiel woanders aufgewachsen bist, deine Eltern aus dem Ausland kommen oder du länger im Ausland gelebt hast? Was bedeutet das in deinem Alltag? Zusammen mit anderen Jugendlichen kannst du aus deinen Alltagsgeschichten und Erfahrungen eine digitale Diashow erstellen. Also: Lass die Bilder sprechen! Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Wege ins Ausland

"Du bist jung? Du willst ins Ausland? Du hast Interesse an einem Praktikum, Studium, Freiwilligendienst oder Ähnlichem im Ausland? Auf dieser Seite findest du Informationen und Organisationen, die dich ans Ziel bringen" so beschreibt sich die Internetseite selber. Mehr Mehr-Pfeil


Wege ins Ausland

Ohne Beschreibung
Du möchtest mehr sehen als nur staubige Schulbücher? Möchtest aktiv werden und andere Menschen und Länder kennen lernen? Welche Möglichkeiten für Auslandsaufenthalte es gibt und wie Du dabei sein kannst, erfährst Du am Dienstag, dem 5. Juni 2007 um 16:00 Uhr im Bistro der Jugendherberge in Bremen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Ins Ausland, aber wie?

Ohne Beschreibung
Kompakter Ratgeber zu Auslandsaufenthalten für Jugendliche erschienen ? ?Treffpunkt Eine Welt 2007/08.
Wer für ein paar Monate oder ein Jahr ins Ausland gehen möchte, braucht einen langen Atem. Allein die Recherchen, welche Auslandsmöglichkeiten es gibt, können Tage und Wochen dauern. Für Jugendliche, die noch nicht genau wissen, was sie im Ausland machen können oder die noch nie im Ausland waren, bietet sich als erste Orientierung die Broschüre ?Treffpunkt Eine Welt? an. Die Broschüre wird seit fast 20 Jahren vom Berliner Verein ?Die Eine Welt e.V.? herausgegeben. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Reisestipendium für Jugendliche

by suchitra prints (flickr.com)
Noch bis zum 1.3.2009 können sich junge Leute zwischen 16 und 20 Jahren für ein Reisestipendium in Höhe von 600 Euro bewerben. Die ZIS-Stiftung für Studienreisen fördert selbstorganisierte Reisen ins Ausland. Das Geld gibt es natürlich nicht für einfach am Strand rumliegen: Auf deiner Reise sollst du ein selbst gewähltes Thema bearbeiten und auch sonst gibt es noch einige Voraussetzungen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Go Europe

Hast Du Lust ins Ausland zu gehen? Dort die Schule zu besuchen, zu jobben oder ein Praktikum zu machen? Oder interessierst Du Dich einfach für Kultur und Gesellschaft unserer europäischen Nachbarn? Dann solltest Du am Dienstag, dem 9. Mai 2006 ab 16 Uhr ins Bremer Rathaus kommen: Dort gibt es viele Informationen und Angebote rund um Europa extra für Jugendliche. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Ein Schuljahr im Ausland: Für 2009 jetzt bewerben!

by hellochris (flickr.com)
Eine Fremdsprache perfekt beherrschen, eine andere Kultur kennen lernen, mal etwas ganz Anderes erleben... es gibt viele Gründe, die ein Schuljahr im Ausland interessant machen. Ist das vielleicht auch etwas für dich? Dann schnell: Wer im kommenden Jahr ins Ausland will, muss in den nächsten Wochen einen Platz bei einer Austauschorganisation finden. Für Jugendliche aus Bremen gibt es die Möglichkeit, sich für ein Stipendium zu bewerben. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Frag einen YEP

Ohne Beschreibung
Ist Herr Barroso der Chef von Frau Merkel? Und was hat das mit mir zu tun? Warum darf ich nur bis 22 Uhr arbeiten? Wieso kann ich nach der zehnten Klasse ein Jahr nach England in die Schule? Wer sorgt eigentlich für würdige Tiertransporte? Kann ich meinen Zivildienst auch im Ausland machen? Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Chance für junge Musiker: SchoolJam

Ohne Beschreibung
Es ist wieder soweit: Das bundesweite Schülerband-Festival SchoolJam steht vor der Tür. Gesucht werden die besten Schülerbands Deutschlands, die Auftritte bei großen Openair-Festivals wie z.B. Rock am Ring sowie Band-Touren im In- und Ausland und Aufnahmesessions in professionellen Studios gewinnen können. Die Schulen der Finalteilnehmerbands werden außerdem mit wertvollem Musikequipment ausgestattet. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Herbst 2009: Diakonisches Jahr im Ausland

Ohne Beschreibung
Am Samstag, dem 22.11.08 findet in Bremen ein Infonachmittag zum Diakonischen Jahr im Ausland (DJiA) statt. Eingeladen sind junge Menschen ab 18, die ab September 2009 ein Jahr lang im Ausland einen sozialen Dienst leisten möchten. Möglich ist der Dienst in vielen europäischen Ländern und einige Entwicklungsländern. Besonders interessant ist das Diakonische Jahr für Wehrpflichtige, denn es ist als Ersatz für den Zivildienst anerkannt. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Neugier wird belohnt

Bild: zis
Die zis Stiftung für Studienreisen vergibt Reisestipendien an Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren. Voraussetzung: Ihr bringt Neugier und Interesse für ein selbstgewähltes Thema mit und seid bereit, mindestens 4 Wochen allein und auf eigene Faust im Ausland unterwegs zu sein. Noch bis zum 15. Februar könnt Ihr Euch bewerben. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Leidest du unter Fernweh?

Ohne Beschreibung
Du bist jung und willst unbedingt mal eine Zeit im Ausland verbringen? Es gibt eine ganze Menge Möglichkeiten: Je nachdem wie lange Du ins Ausland möchtest, wohin dein Weg dich führen soll, was du im Ausland gerne tun möchtest und wieviel Geld dir zur Verfügung steht. Wenn du noch keine genauen Vorstellungen hast und herausfinden möchtest, welcher Weg ins Ausland für dich in Frage kommt, dann befrage doch einfach den Online-Auslandsberater. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.