Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Evangelisch-lutherische Jugend Mehr-Pfeil

8. Juni 2017, 15 bis 18 Uhr: Chancen von freiwilligem sozialem Engagement

-in der Kinder- und Jugendhilfe. Ein Workshop in Kooperation mit Fluchtraum e.V.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "vielfalt"


Bremer Jugendpreis 2017 - Dem Hass keine Chance

Bremer Jugendpreis 2017
Achtung, jetzt geht es wieder los: Der Bremer Jugendpreis geht an den Start. Wie jedes Jahr lassen Kinder und Jugendliche aus Bremen und Bremerhaven ihrer Phantasie freien Lauf und setzen mit ihrem Ideenreichtum ein Zeichen für Vielfalt, Offenheit und Toleranz - gegen Hass, Gewalt und Rassismus. Motto dieses Jahr: "Wie man in den Wald ruft...!" Es geht also darum, wie wir miteinander umgehen. Hat dein Verhalten einen Einfluss auf das Verhalten deines Gegenübers? Macht mit und reicht eure Projekte bis zum 21. März 2017 bei der Landeszentrale für politische Bildung in Bremen ein. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde 4 mal kommentiert, zuletzt am 22.01.2016 um 06:33.

Verleihung des Hilde Adolf Preises 2009

Ohne Beschreibung
In diesem Jahr geht der Hilde Adolf Preis der Bürgerstiftung an den "Elternverein zur Bildungsförderung Bremen e.V." in Bremen-Marßel und wird im Rahmen des "Bremer Integrationsgipfels" am 23. September im Rathaus um 11.00 Uhr feierlich übergeben. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

TANZstadt: Bremen

Ohne Beschreibung
Unter dem Motto TANZstadt: Bremen haben sich Tanzinstitutionen in Bremen, der traditionelle Hochburg für zeitgenössischen Tanz, zusammen geschlossen. Ihr Ziel: mit der Vernetzung von Vielfalt und Dynamik des Tanzstandorts Bremen einen neuen Blick auf das Tanzgeschehen ermöglichen. Mehr Mehr-Pfeil


NABU - Natur erleben in Bremen und Umzu

Der NABU möchte Menschen dafür begeistern, sich durch gemeinschaftliches Handeln für die Natur einzusetzen. Wir wollen, dass auch kommende Generationen eine Erde vorfinden, die lebenswert ist, die über eine große Vielfalt an Lebensräumen und Arten, sowie über gute Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und ein Höchstmaß an endlichen Ressourcen verfügt. Mehr Mehr-Pfeil


Bremer Jugendpreis 2009: Feierliche Preisverleihung im Rathaus

Ohne Beschreibung
Frei nach dem Motto ?Anders? Na und?? wurde zum 20. Mal an Jugendeinrichtungen und Schulen aller Art in Bremen und Bremerhaven der Aufruf gestartet, sich kreativ mit dem Thema ?Hass? auseinander zu setzen. Zu gewinnen gab es in diesem Jahr wieder viel Geld und einen Besuch im Bremer Rathaus.
Am Montag, den 18.5.09, wurde wieder der Jugendpreis vom Landesinstitut Schule und weiteren Partnern vergeben. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Thema "Antidiskriminierung" am Tag der Fans

Das neue T-Shirt
Zum Tag der Fans hatte die Anitdiskriminierungsgruppe "Werderfans gegen Diskriminierung", gefördert mit Mitteln des Bremer Lokalen Aktionsplan 2008 "Vielfalt-Bremen" , einige Aktivitäten durchgeführt. Dazu zählten eine Ausstellung mit dem Titel "Tatort Weserstadion", Infostände und der Verkauf von T-Shirts gegen Nazis im Weserstadion. Hier könnt Ihr den Zwischenbericht für den Lokalen Aktionsplan 2008 -"Vielfalt Bremen" einsehen. Der Bericht informiert über stattgefundene Aktionen und noch geplante Veranstaltungen.

Außerdem referierte im OstKurvenSaal Carsten Neumann über die rechtsextreme Szene in Bremen und beim Fußball. Klaus-Dieter Fischer stellte die Antidiskriminierungskampagne von Werder vor. Vor über 150 Fans wurde über gemeinsame Aktionen von Werder, den Fans und dem Fanprojekt nachgedacht. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.