Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Reisende Werkschule Scholen e.V. Mehr-Pfeil

bunte karte

12. Mai 2017, 10 bis 15 Uhr: Vom Traum zur Wirklichkeit Teil 1

Lebensgefühl unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge und ihre Geschichte

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "integration"


Azubi-Topline Ausbildungsplätze-Datenbank

Attraktive Ausbildungs- und Lehrstellenangebote speziell für Schulabgänger. Dazu betriebsbegleitende Studiengänge renommierter Unternehmen. Integration von Theorie und Praxis für ambitionierte Nachwuchskräfte. Mehr Mehr-Pfeil


Jugend macht sich auf den Weg!

Ohne Beschreibung
Das ServiceBureau Jugendinformation hat zusammen mit dem Bremer Jugendring und dem EuropaPunktBremen eine Broschüre mit dem Titel "Jugend macht sich auf den Weg!" herausgegeben. In dieser Broschüre werden die Forderungen und Wünsche von Bremer Jugendlichen zum Thema ?Herausforderungen für die Jugendpolitik in der Zukunft? vorgestellt, die im Rahmen eines Projekttages von zwei Bremer Schulklassen erarbeitet wurden. Bildung, Integration, Kommunikation und Soziales waren dabei die zentralen Themen für die Jugendlichen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Ab 1.2.09 einsteigen in die Ausbildung

Ohne Beschreibung
Am 01.02.09 startet die neue Ausbildungsmaßnahme IdA bei der WaBeQ GmbHg. Die WaBeQ sucht junge Menschen, die gerne eine Ausbildung im Handwerk machen möchten. Ziel der beruflichen Qualifizierung mit Ausbildungsabschluss ?IdA ? Integration durch Ausbildung? im Rahmen des Programms BIWAQ ist, die Teilnehmer/-innen anhand anerkannter Ausbildungsbausteine in enger Kooperation mit Betrieben zu qualifizieren, damit Sie den Facharbeiterbrief erwerben können. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Zentrum für Migranten und Interkulturelle Studien

ZIS e.V. führt interkulturelle Gemeinwesenarbeit in Bremens Stadtteil Gröpelingen durch. Ziel ihrer Arbeit ist der Abbau von Vorurteilen zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft. Mehr Mehr-Pfeil


Bremer Jugend Migranten

Die Jugend Migranten bei dem Internationalen Seminar "step together" in Bremen, Februar 2007.
?Jeder Mensch hat das Recht, sich in einer demokratischen, harmonischen und herrschaftsfreien Gesellschaft zu entfalten sowie seinen Beitrag zur Wahrung menschlicher Werte zu leisten?.

Von diesem Grundprinzip menschlichen Lebens ausgehend haben in Bremen lebende MigrantInnen und Einheimische Anfang 2006 eine Initiative ins Leben gerufen, die darauf abzielt, die Integration und Emanzipation junger Menschen mit Migrationshintergrund in die deutsche Gesellschaft stärker als bisher zu fördern. Mehr Mehr-Pfeil


Kinder und Jugendliche präsentieren HipHop-Projekt im Pier2

Ohne Beschreibung
60 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 - 18 Jahren zeigen am 20. Mai 2006 um 19 Uhr im Pier2 das Tanztheaterstück "EMNI - mein unsichtbarer Freund". In dem Stück geht es um einen kleinen Jungen namens Tony, der mit seiner Familie nach Deutschland zieht, wo eine Menge Probleme auf ihn zukommen. Er muss die neue Sprache lernen und sich in der neuen Umgebung zurechtfinden. Seine neuen Mitschüler und die Streitereien seiner Eltern helfen ihm nicht dabei. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Deutsch-Russischer Austausch

Der Verein Deutsch-Russischer Austausch e.V. (DRA) fördert die Integration russischsprachiger Migranten in Deutschland und vermittelt Freiwillige zur längerfristigen Mitarbeit in Bürgerinitiativen zwischen West- und Osteuropa. Mehr Mehr-Pfeil