Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

BDP Mädchenkulturhaus Mehr-Pfeil

25. Januar 2018, 9 bis 13 Uhr: WhatsApp in der Jugendarbeit

Wie können pädagogische Fachkräfte mit jungen Menschen /Klientel über Messenger, wie z.B. WhatsApp, in Kontakt treten. Auf dem Fachtag wollen wir...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "jugendliche"


Bremer Jugendliche erstellen Asyl- Wegweiser für Flüchtlinge

Ohne Beschreibung
Was machen Flüchllinge nach ihrer Ankunft in Deutschland? Wie kann man Asyl beantragen? Und wo findet man ein Dach über dem Kopf oder einen Arzt? Auf 143 Seiten haben Mariyam und Kadri alle wichtigen Informationen und Anlaufstellen für Asylbewerber in Bremen gesammelt – von der Ankunft am Hauptbahnhof über die zentrale Aufnahmestelle bis hin zu Sprachkursen und Wohnungssuche. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Wegweiser für jugendliche Flüchtlinge

Ohne Beschreibung
Jugendliche Flüchtlinge aus Bremen schufen einen kreativen „Wegweiser“ für Flüchtlinge.
In einem 140 Seiten Dokument werden in leichter Sprache, hilfreiche Tipps und Abläufe für eine bessere Orientierung im Asylantragsverfahren aufgezeigt. Dieses Projekt konnte mit Mittel von Think Big von O2 umgesetzt werden. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Hilfe, mein Kind spielt "Killerspiele"!

Die Internetseite "Klicksafe.de" hat aufgrund der Diskussion eine Linkliste zu Computerspielen zusammengestellt. In der Zusammenstellung gibt es viele Informationen zu Computerspielen, was spielt mein Kind am Computer, Hinweise zur Altersfreigabe und warum fazinieren Computerspiele Jugendliche?
Ferner sind zwei Stellungsnahmen, einmal der der Gesellschaft für Medienpädaogigk und Kommunikationskultur und USK, zu dem Amoklauf Emsdetten. Beide sind heute immer noch genauso gültig, wie 2006. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

BEST OF BREMEN

Die Website und das Buch: Ein Stadtführer von Jugendlichen für Jugendliche. Mehr Mehr-Pfeil


Bremer Jugend Migranten

Die Jugend Migranten bei dem Internationalen Seminar "step together" in Bremen, Februar 2007.
?Jeder Mensch hat das Recht, sich in einer demokratischen, harmonischen und herrschaftsfreien Gesellschaft zu entfalten sowie seinen Beitrag zur Wahrung menschlicher Werte zu leisten?.

Von diesem Grundprinzip menschlichen Lebens ausgehend haben in Bremen lebende MigrantInnen und Einheimische Anfang 2006 eine Initiative ins Leben gerufen, die darauf abzielt, die Integration und Emanzipation junger Menschen mit Migrationshintergrund in die deutsche Gesellschaft stärker als bisher zu fördern. Mehr Mehr-Pfeil


Interkulturelles Jugendtheaterprojekt in Bremen

Ohne Beschreibung
Neue Leute kennen lernen, Tanz- und Theaterworkshops mitmachen und gemeinsam an einer Theaterproduktion arbeiten, das alles ist möglich im Chinelo-Theaterhaus. Interessierte Jugendliche aller Nationalitäten zwischen 15 und 26 Jahren sind willkommen und können jederzeit in das Projekt einsteigen. Zudem besteht die Möglichkeit, an eintägigen Workshops teilzunehmen. Mehr Mehr-Pfeil


Lampenfieber* "Rock your body" für alle ab 14

Ohne Beschreibung
Endlich ist es soweit: Am Freitag, dem 5. Mai 2006 startet ab 19 Uhr im Bürgerhaus Weserterrassen der große Partyabend für alle ab 14 unter dem Motto "Rock your body". 20 Jugendliche haben die Veranstaltung 2 Monate lang vorbereitet. Unterstützt wurden Sie von Coaches, die Ihnen bei der Entwicklung ihrer Ideen mit Rat und Tat zur Seite standen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

"...mir passiert doch nichts!"

Am 1.Dezember ist der Welt-Aids-Tag. Immer weniger Jugendliche in Deutschland benutzen ein Kondom beim Sex. Hingegen immer mehr glauben, dass sie einen Aidskranken erkennen können. Zahlen, Informationen und Aufklärung gibt es auf der Internetseite der Deutschen Aidshilfe. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Bremer Jugendpreis 2008: Feierliche Preisverleihung im Rathaus

Musikalische Begleitung vom SZ Walle
Mehr als 600 Kinder und Jugendliche haben sich am alljährlichen Bremer Kinder- und Jugendpreis "Dem Hass keine Chance" beteiligt. Sehr engagiert wurde da allerhand auf die Beine gestellt: Musik, Bühnenstücke, Filme, Hörspiele, Postkarten, Broschüren, Projektdokumentationen... Am Donnerstag, dem 19. Juni, wurden in feierlichem Rahmen die Preise verliehen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.