Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Circus Tohuwabohu Mehr-Pfeil

25. August 2017, 9 bis 16 Uhr: Methoden der sozialen Gruppenarbeit

-in der Kinder- und Jugendhilfe

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "nazi"


Youtuber gegen Nazis

YouTuber gegen Nazis
Ein Bündnis von Youtube Stars hat eine Video_Kampagne gegen Nazis am 4.12.2013 gestartet. Künstler wie DieAussenseiter, AlexiBexi, BullShitTehVau, Albertoson, Simon Desue, Digges Ding, MaximNoise und TC von Y-Titty parodieren den fast 12 Millionen Mal geklickten Song "Hey Mr. Nazi" von Blumio und schildern darin ihre Erfahrungen. So wollen sie Verständnis für andere Nationalitäten, Kulturen und Religionen wecken und Angst vor "dem Fremden" nehmen. In eigenen Texten bringen sie ihre Gedanken und Wünsche zum Thema Fremdenfeindlichkeit ein. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

No Nazi-Net

Ohne Beschreibung
Im no-nazi.net kommen junge Menschen zusammen, die sich für Demokratie & Menschenrechte & gegen Nazis engagieren möchten. Gemeinsam entwickeln sie Aktionen, lustig oder ernsthaft, um ihr Anliegen in sozialen Netzwerken zu verbreiten. Für Menschen von 13 bis 18! (Wer älter ist, darf auf dem » Blog mitlesen). Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Unterhaltsamer Lehrfilm "Vorsicht Nazi"

Ohne Beschreibung
Die BremerIn Edina Medra und Stefan Berenthal haben gemeinsam mit SchülerInnen der Gesamtschule Mitte und des Gymnasiums an der Hamburger Straße in einem medienpädagogischen Projekt einen Lehrfilm gemacht, der für Schulen in Bremen und Niedersachsen zur Aufklärung vorgesehen ist und nun auch ins Internet eingestellt wurde. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Symbole der neonazistischen Szene

Auf der Seite http://www.h-g-r.eu/ findet ihr eine Auflistung neonazistischer Symbole und Zahlencodes.
Außerdem gibt es Informationen über verschiedene Jugendsubkulturen, deren Dresscodes und Musik. Mehr Mehr-Pfeil


"Gewitzt gegen Rechts"

Ohne Beschreibung
satirische Comicpostkarten und Videoclips gegen Rechtsextremismus herstellen. Auch mit einem humorvollen Umgang mit Rechtsextremismus kann man ein deutliches Zeichen setzen!! Das möchten wir mit Euch an folgenden zwei Wochenenden verwirklichen:
An 2 Workshopwochenenden im August und im September lädt das Bündnis Rote-Bunte-Karte.de wieder Jugendliche zum Mitmachen ein Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Zeitzeugen-Portal

Ohne Beschreibung
Zeitzeugengeschichte.de ist ein offenes Webportal. Jugendliche dokumentieren die erlebte und erzählte Geschichte. Sie interviewen Zeitzeugen und Zeitzeuginnen des Nationalsozialismus, nehmen diese per Video oder Audio auf und schneiden das Material in thematische Interviewausschnitte, in sogenannte Clips. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Gemeinsame Plakataktion gegen rechte Szeneläden

Ohne Beschreibung
"Wir wollen keinen Nazi-Laden!" Unter diesem Motto sprechen sich über 40 Bremer Organisationen, Einrichtungen und Initiativen auf einer gemeinsamen Plakatwand in der Faulenstraße öffentlich gegen die Verbreitung rechtsextremer Geschäftsstrukturen in Bremen aus. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.