Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Jungsozialisten KV Bremerhaven Mehr-Pfeil

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

26. Januar 2018, 9 bis 16 Uhr: Wertschätzende Gesprächsführung in der päd. Arbeit mit Mädchen*

Anregungen für eine gelassene Gesprächsführung angelehnt an Thomas Gordon.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "usa"


Stipendien für ein Schuljahr im Ausland

Ohne Beschreibung
Ein Schuljahr im Ausland wird bei Jugendlichen immer begehrter, ist aber leider ziemlich teuer. So stellt die Finanzierung für viele Jugendliche die größte Hürde für ein Schuljahr im Ausland dar. Dabei gibt es einige Chancen für eine Finanzierung eines solchen Aufenthalts. Für norddeutsche Jugendliche kommen nun anlässlich der Schüleraustausch-Messe 2009 zusätzliche Stipendien im Wert von 30.000 Euro hinzu. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

DFH (Deutscher Fachverband Highschool)

Im "Deutschen Fachverband Highschool e.V." sind acht kommerzielle Organisationen zusammengeschlossen. Mehr Mehr-Pfeil


Parlamentarisches Patenschafts Programm(PPP)

Wer ein Schuljahr in den USA verbringen möchte, kann sich beim Deutschen Bundestag um ein Stipendium beim Parlamentarischen Patenschafts Programm bewerben. Mehr Mehr-Pfeil


Schüleraustausch.net

Website, die über das Buch "Als Gastschüler in den USA" informiert und nebenher noch einige Informationen zu den Thema bietet. Mehr Mehr-Pfeil


USA - Schulaufenthalte

Nicht für die Schule, sondern für das Leben lernen wir!

Dieses Motto trifft besonders für die High School zu, wie ehemalige Teilnehmer immer wieder berichten, Schule wird nicht als "lästiges Übel" angesehen, sondern als Ort an dem man seine Freunde trifft und Erfahrungen austauscht. Hier wird wirklich gelernt, sei es in den Unterrichtsfächern, den Sportveranstaltungen oder bei den Hobbys. Mehr Mehr-Pfeil


Education USA

Ihr wollt in die USA zu einem Schulaufenthalt oder Praktikum, hier findet ihr offizielle Infos. Mehr Mehr-Pfeil


Internationaler Schüleraustausch - Mädchen sind Vorreiter

Ein Schuljahr im Ausland zu verbringen, ist der Traum vieler 16-jähriger Schülerinnen und Schüler, die USA das beliebteste Zielland. Mädchen stellen mit rund 65 % aller Teilnehmer einen überproportional großen Anteil dar.

Der Recherchen-Verlag, Spezialist für Fragen rund um den Schüleraustausch, befragte Anfang 2006 alle deutschen Austauschorganisationen nach dem Anteil von Schülerinnen und Schülern, die ein Jahr im Ausland verbringen. Ergebnis ist, dass Mädchen mit etwa 65 % verhältnismäßig stark vertreten sind. Die Tendenz ist steigend. Als Begründung gaben die Austauschorganisationen an, dass Mädchen sich besser in andere Kulturen und Lebensweisen einfügen können, häufig ein gutes Gefühl für Fremdsprachen haben, mehr Mut aufbringen, wenn es darum geht, ein Jahr im Ausland zu verbringen, und ein ausgeprägteres Bedürfnis besitzen, sich interkulturell weiterzubilden.

"Jungen reklamieren wesentlich häufiger die Lebensumstände bei der Gastfamilie", stellt der Geschäftsführer einer großen deutschen Austauschorganisation fest. Auch sind die Leistungen der Mädchen an der Schule im Ausland besser. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Schüleraustausch Stipendien

Für SchülerInnen aus Norddeutschland, die das Schuljahr 2007/08 in den USA verbringen möchten, vergibt die gemeinnützige Schüleraustauschorganistion Eurovacances 2 Teilstipendien in Höhe von 2.000,00 Euro. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.