Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Christlicher Verein Junger Menschen Mehr-Pfeil

26. Oktober 2017, 9 bis 17 Uhr: Übergänge - 7. Fachtag Schulsozialarbeit

Während ihrer Schullaufbahn haben Kinder und Jugendliche eine Reihe von Übergängen zu bewältigen: Welche sind das? Und wie kann Schulsozialarbeit...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "münchen"


Neuauflage der Broschüre "Recht gegen Rechts"

Ohne Beschreibung
Am 13.12.2007 erschien die vollständig überarbeitete Neuauflage "Recht gegen Rechts". Die 1992 in München erschienene Erstauflage der Broschüre wurde jetzt von der "Jugend Information Nürnberg" vollständig überarbeitet. Leider kann die Broschüre nicht verschickt werden, da der Druck erstmal nur für Nürnberg finanziert ist.

Aber alle interessierte Menschen können die Informationen über den Internetauftritt www.recht-gegen-rechts.de einsehen, denn auch die Website wurde überarbeitet. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Fass mich nicht an!

BMW startet sein erstes Online Projekt. "Fass mich nicht an!" ist das siebte Projekt in der Reihe der Programme gegen Fremdenfeindlichkeit und Gewalt, jedoch das erste, das im Internet stattfindet. Die Arbeitsgemeinschaft Friedenspädagogik hat im Auftrag von BMW und in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendamt München neben den Internetseiten eine CD-Rom und ein Begleitheft entwickelt, die die Auseinandersetzung mit dem Thema Gewalt unterstützen. Ein lnternetforum, das von Jugendlichen betreut wird, soll jungen Menschen helfen, den Zugang zu ihren Problemen zu erleichtern. Mehr Mehr-Pfeil


München Medienarbeit im Netz

Auf der Seite von muc.kobis sind sehr viele Projekte aus München verlinkt. Die Seiten zeigen einen guten Einblick über die Arbeit in München und deren Veröffentlichung im Netz.Auch sind sie ein gutes Beispiel für lebendige Netzwerkarbeit. Mehr Mehr-Pfeil


D-A-S-H

D - A - S - H
für Vernetzung und gegen Ausgrenzung.
D-A-S-H ist ein Projekt des JFF - Institut für Medienpädagogik in Forschung und Praxis München in Kooperation mit dem ZMK, Zentrum für Medien und Kommunikation der Universität Leipzig. D-A-S-H wird gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ), Sonderprogramm Jugend für Toleranz und Demokratie, gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus.
D-A-S-H wird zusätzlich unterstützt von der Bundeszentrale für politische Bildung (BpB). Mehr Mehr-Pfeil


Interaktiv München

Mit "Inter@ktiv" bezeichnen wir ein ganzjähriges überwiegend kommunales Netzwerk zugunsten von kultureller Bildung und der Angebotsqualifizierung für nachhaltige und zukunftsfähige Medienkompetenz. (Interessant für das Bremer NetzWerk Jugendinformation) Mehr Mehr-Pfeil