Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder Mehr-Pfeil

11. September 2017, 9 bis 17 Uhr: Teilhabe meets Praxis

Best practice in der Arbeit mit geflüchteten Menschen.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "disco"


Wieder da: "Jugendschutz-Ampel" in Bremen

Ohne Beschreibung
Spielerisch den Jugendschutz erforschen: Die Bremer Jugendschutzampel ist wieder da! Was das ist? Eine DIN A6-Karte mit Drehscheibe mit der die Bestimmmungen der Jugendschutzes erforscht werden können. Welche Bestimmungen gelten für Kinofilme, Video, Gaststätten, Discos und Nachtclubs, alkoholische Getränke, Glücksspiel, Bildschirmspiel und Rauchen? Die Jugendschutz-Ampel gibt darüber übersichtlich Auskunft. Auf der Rückseite stehen Informationen zur Freigabe von Kino- und Videofilmen sowie zu Bildschirm- und Computerspielen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Nachtwanderer am "Tage sehen"

Ohne Beschreibung
Die Nachtwanderer stellen sich am 14.12.07 von 10:00 bis 17:00 vor dem Bremer Hauptbahnhof vor. Die Nachtwanderer engagieren sich für Jugendlichen und sind auf einfache Art für sie da. Sie wollen dazu beitragen, dass Jugendliche sich auch abends und nachts in der Stadt angstfrei bewegen können, zur Disco, zum Konzert, zu Freunden oder auf dem Weg nach Hause.

Die Nachtwanderer sehen ihre Aufgabe darin, den Jugendlichen Unterstützung anzubieten, z.B. wenn sie sich von anderen Jugendlichen belästigt fühlen, wenn sie sich nicht nach Hause trauen, wenn sie kein Geld (mehr) dabei haben, oder wenn sie einfach nur jemanden zum Reden brauchen. Und sie wollen versuchen, schon durch ihre Anwesenheit mögliche Konflikte im Vorfeld zu entschärfen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

School-Out-Party im Freizi Gröpelingen

Ohne Beschreibung
Am Mittwoch, den 18.07.07 startet das Freizi Gröpelingen ab 17.00 Uhr mit einer Open-Air-Party in die Ferien. (Bei schlechtem Wetter im Saal).
"Live on stage" sind die Bands "Evidence" aus Gröpelingen und "Head Shot" aus Findorff. Dazwischen jede Menge Disco zum Abtanzen mit den DJ´s David, Mario und Alaattin.
Mit Rücksicht auf Eure Urlaubskasse verzichten wir auf den Eintritt! Also, rein in die Sommerferien! Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

ProMeile - Bericht

Im Jahr 2006 sind eine Reihe von jugendpolitischen Maßnahmen auf der bremer Disco Meile durchgeführt worden. Diese hatten das Ziel die Attraktivität und Sicherheit auf der Meile insbesondere für Jugendliche und junge Erwachsenen zu erhöhen. Zu diesen Maßnahmen gehörten u.a. die Durchführung einer mündlichen und einer online Befragung von jugendlichen Besucherinnen und Besucher, sowie die Initiierung des sog. Pro.Meile Projekts. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Kenn dein Limit

Ohne Beschreibung
?Ich habe zum ersten Mal bei einer Familienfeier Alkohol getrunken. Mein Vater hat mir einen Sekt gegeben und wir haben angestoßen. Nach dem Abendgessen habe ich dann noch weiter getrunken. Zum Schluss musste ich kotzen. Mein Onkel hat gelacht und gemeint, das gehört dazu. Meine Mutter war total sauer.? (Maike, 17 Jahre) Kennst Du solche Geschichten aus deiner Familie oder ähnliche vom Ausgehen, Party machen oder Klassenfahrten. Dann schau dir mal die Kampagne "Kenn dein Limit" an. Mehr Mehr-Pfeil


Deine Meinung zur Discomeile in Bremen ist gefragt

Über die Disco-Meile am Remberti-Ring wird in der Presse häufig kritisch berichtet. Viele Jugendliche überlegen, ob sie dort noch hingehen können oder ob sie lieber auf einen Besuch verzichten sollen. Welche Erfahrungen hast Du auf der Disco-Meile gemacht? Oder gehst Du schon gar nicht mehr hin? Was schlägst Du vor, damit die Meile sicherer und attraktiver wird? All diese Fragen soll eine Online-Umfrage klären. Und dafür gibt's auch was! Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.