Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Kinder- und Jugendfarm Habenhaus Mehr-Pfeil

11. September 2017, 9 bis 17 Uhr: Teilhabe meets Praxis: Best practice work mit geflüchteten Menschen

Außerschulische Bildung für und mit jungen geflüchteten Menschen gemeinsam gestalten. Fachtag für haupt- und ehrenamtlich Engagierte in der Arbeit...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "sprache"


Methodensammlung zur Sprachanimation neu erschienen

Ohne Beschreibung
Gemeinsam mit seinen französischen und polnischen Partnerverbänden hat der Bund Deutscher PfadfinderInnen (BDP) einen neuen Leitfaden zur Sprachanimation in trinationalen Begegnungen herausgebracht.

Der BDP hat mit seinen französischen Partnern GWENNILI aus der Bretagne und seinem polnischen Partner AZS aus Wroclaw das für binationale Begegnungen von Partnergruppen bekannte Verfahren der Sprachanimation auf trinationale Gruppen angepasst. Das Ergebnis langjähriger Zusammenarbeit liegt nun mit der Methodensammlung ?Sag was! Dis moi! Powiedz coś!? vor. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Helles Köpfchen

Ohne Beschreibung
Die Internetseite erklärt interessante, wichtige und aktuelle Themen jungen Menschen in einer einfachen und klaren Sprache. Egal ob es um die Begnadigung von Terroristen, Fußball oder Muttertag geht.
Es werden die Hintergründe erklärt. Einfach mal reinschauen Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Spanisch in Bremen

Das Instituto Cervantes hat es sich zur Aufgabe gemacht, die spanische Sprache zu fördern und das Kulturgut aller spanischsprachigen Länder weltweit bekannt zu machen und zu pflegen. Mehr Mehr-Pfeil


Französisch in Bremen

Die Instituts français in Deutschland sind Orte der Begegnung mit der französischen Kultur und des Erlernens der französischen Sprache. Mehr Mehr-Pfeil


Immer sind wir die Anderen

Internationaler Wettbewerb für Jugendliche von 12- 25 Jahren, deren Aufgabe es ist, einen Kurzcartoon aus 4 - 6 Bildsequenzen zu erstellen.
Mit Sprechblasen. Sprache für den Wettbewerb ist Französisch, Spanisch, Italienisch, Englisch oder Deutsch. Thema »Immer sind wir die Anderen«. Preise gibt es auch... Mehr Mehr-Pfeil


Torhaus Nord - Kultur Vor Ort

Ohne Beschreibung
Kultur Vor Ort e.V.
ist eine Initiative von Gröpelinger BürgerInnen, die mit diesem Verein kulturpolitische Akzente setzen wollen. In einem strukturell benachteiligtem Stadtteil will Kultur Vor Ort e.V. Zugänge zu Kunst und Kultur für alle im Stadtteil schaffen. Unabhängig von Religion, Herkunft oder Geschlecht, unabhängig von Einkommen und sozialem Rang ist Kultur und Kunst für alle im Stadtteil eine Plattform, Grenzen aufzubrechen, Neugierde zu entwickeln, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich mit dem Fremden und den Fremden im Stadtteil auseinanderzu setzen. Fremd ist fast jeder jedem. Kunst und Kultur ist die gemeinsame Sprache aller, weil sie von den Erfahrungen und vom Alltag der Menschen ausgeht, die hier leben. Mehr Mehr-Pfeil


Festival der Sprachen

Ohne Beschreibung
Zwischen dem 17.9. und dem 7.10.2009 wird Bremen für 3 Wochen die Welthauptstadt der Sprachen. Auf dem Festival der Sprachen gibt es viel zu erleben: Mehr als 100 tolle Aktionen veranschaulichen die Allgegenwart der Sprache. So werden z.B. Bremische Schülerinnen und Schüler den "Turmbau zu Bremen" durchführen: aus Holzstücken, die mit 6.500 Namen der Sprachen der Welt beschrifteten sind. Außerdem wird die größte Weltsprachenkarte aufs Pflaster gemalt, es wird ein "Friedhof der toten Sprachen" eingerichtet, die "schönste Sprache der Welt" ermitteln und vieles andere mehr. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Kinder und Jugendliche präsentieren HipHop-Projekt im Pier2

Ohne Beschreibung
60 Kinder und Jugendliche im Alter von 12 - 18 Jahren zeigen am 20. Mai 2006 um 19 Uhr im Pier2 das Tanztheaterstück "EMNI - mein unsichtbarer Freund". In dem Stück geht es um einen kleinen Jungen namens Tony, der mit seiner Familie nach Deutschland zieht, wo eine Menge Probleme auf ihn zukommen. Er muss die neue Sprache lernen und sich in der neuen Umgebung zurechtfinden. Seine neuen Mitschüler und die Streitereien seiner Eltern helfen ihm nicht dabei. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Jugendwort des Jahres 2009

Ohne Beschreibung
?Hartzen? ist das Jugendwort des Jahres 2009. Aus Hartz IV, wie umgangssprachlich das offizielle Arbeitslosengeld II genannt wird, bildeten Jugendliche das Verb ?hartzen?. Bedeutet soviel wie arbeitslos sein oder rumhängen. Rund 45.000 Menschen haben sich an der Auswahl der Top 15 für das Jugendwort des Jahres 2009 beteiligt. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.