Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

UNICEF Bremen Mehr-Pfeil

CyberMobbing

18. August 2017, 9 bis 17 Uhr: Workshop Systemische Fragetechniken Teil 2

Aufbau-Workshop

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "netzwerk"


erlassjahr.de

"erlassjahr.de - Entwicklung braucht Entschuldung" ist ein breites gesellschaftliches Bündnis. Zu den bis heute über 1000 Mitträgerorganisationen gehören Landeskirchen, Diözesen, entwicklungspolitische Organisationen, Eine-Welt-Gruppen, Kirchengemeinden und Weltläden. erlassjahr.de ist eingebunden in ein weltweites Netzwerk von über 50 ähnlichen Kampagnen und Bündnissen. Mehr Mehr-Pfeil


Netzwerk für Mensch und Natur

Liebe Leserin, lieber Leser,
Um ein ganz besonderes Stückchen Regenwald vor der Zerstörung zu retten, müssen in den nächsten Monaten 5.000 Euro zusammen kommen. Der Schutz dieses Stückes, ist besonders wichtig, weil sich dort mehrere natürliche Wasserbasins im Fels befinden, die für die dort traditionell lebenden Awa-Indianer von außerordentlicher Wichtigkeit sind. Nur wenn das Land endlich wieder im Gemeinschaftsbesitz der Awa-Indianer ist, kann es vor der drohenden Zerstörung bewahrt werden. Mehr Mehr-Pfeil


earthlink

Netzwerk für Umwelt und Entwicklung Mehr Mehr-Pfeil


Eurodesk-Datenbank

Die EU-Kommission für Jugend hat eine Datenbank eingerichtet, die die Suche nach EU-Förderprogrammen, Institutionen und Literatur erleichtert. Daneben hat sich ein europaweites Netzwerk gebildet, die auch Auskunft zu nationalen Förderprogrammen und Institutionen sammeln und im Internet darstellen.
Die deutschsprachigen Länder Belgien, Österreich und Deutschland haben ein solches Angebot gemeinsam entwickelt. Mehr Mehr-Pfeil


Interaktiv München

Mit "Inter@ktiv" bezeichnen wir ein ganzjähriges überwiegend kommunales Netzwerk zugunsten von kultureller Bildung und der Angebotsqualifizierung für nachhaltige und zukunftsfähige Medienkompetenz. (Interessant für das Bremer NetzWerk Jugendinformation) Mehr Mehr-Pfeil


Politikorange

politikorange.de | Herzlich willkommen auf der Plattform für politikinteressierte, junge Menschen.

politikorange | eine eigene, jugendliche Beteiligungsbewegung.
politikorange | von Jugendlichen für Jugendliche.
politikorange | das Netzwerk zur Demokratieoffensive.
politikorange | die Schlagworte informieren, motivieren und aktivieren. Mehr Mehr-Pfeil


Netzwerk Bremen

1998 wurde in Bremen von einzelnen BürgerInnen und Bürgern, unterschiedlichen Vereinen und Organisationen ein Netzwerk gegründet, das verschiedene Bemühungen zur Zukunftsgestaltung und Verbesserung der seelischen Gesundheit in Bremen initiiert, unterstützt und zusammenfasst.
Das Netzwerk Zukunftsgestaltung und Seelische Gesundheit Bremen wurde am 1.11.1999 offiziell als Weltweites Projekt der EXPO 2000 registriert. Mehr Mehr-Pfeil


netcard: Der PC- und Internetführerschein für das Land Bremen

netcard
Viele außerschulische Einrichtungen im Land Bremen stellen Kindern und Jugendlichen Zugänge zu PCs und dem Internet zur Verfügung. Jeder Anbieter entscheidet selbst, wer unter welchen Umständen die Rechner nutzen darf, d.h. landesweit existieren eine Vielzahl von "Führerscheinen", deren Gültigkeit jedoch auf die ausstellende Einrichtung beschränkt ist. Im Netzwerk Jugendinformation entstand aus diesem Grund der Wunsch nach einem einheitlichen Führerschein für alle Einrichtungen. Und einen solchen gibt es nun: Die netcard ist da! Mehr Mehr-Pfeil


SpaceDays 2004

Eröffnung der SpaceDays 2004
Auf den SpaceDays 2004 waren über 300 Gäste und 20 Aussteller. Die Einrichtungen zeigten u.a. selbstgedrehte Filme, Powerpointpräsentation, Fotos, Musikstücke und Flashanimationen. Die Präsentation regten die Diskussionen untern den Gästen und AusstellerInnen an. Es gab auf den SpaceDays mehrere Absprachen zwischen verschiedenen Einrichtungen um im nächsten Jahr gemeinsam Projekte auf den Weg zu bringen. Die Medienarbeit in den außerschulischen Einrichtungen in Bremen zeigt weiterhin kleine und feine Projekte.
Auch im Jahre 2005 soll es im Herbst wieder die SpaceDays geben. Mehr Mehr-Pfeil


Netzolympiade 2004

Ein bundesweites Internet-Aktionsspiel für Kinder- und Jugendeinrichtungen, Jugendkunstschulen und Soziokulturelle Zentren. Mehr Mehr-Pfeil


Vorsicht Netzspannung

Ohne Beschreibung
Vom 12. bis 14. September 2005 drehte sich in der Bremer Jugendherberge alles um das Thema Medienpädagogik. Das Kooperations- und Beratungsnetzwerk für Internetzugangs- und Lernorte (KuB), das Netzwerk Jugendinformation und das ServiceBureau Jugendinformation Bremen boten den TeilnehmerInnen von "Vorsicht Netzspannung" umfangreichen medienpädagogischen Input und viel Raum zum multimedialen Ausprobieren. Mehr Mehr-Pfeil


Einführung eines PC-und Internetführerscheins

ServiceBureau lädt am 17.06.2004 zu einer Informationsveranstaltung zum Thema "Einführung eines PC- und Internetführerscheins" ein. Die ReferentInnen - Sabine Heimann und John Gerardu (Senator für Jugend und Soziales)- stellen einen Vorschlag zur Einführung eines bremenweiten Internetführerscheins in Kinder- und Jugendeinrichtungen zur Diskussion. Darüber hinaus werden Einzelheiten zur Ausstattungsoffensive "Jugend ans Netz" und der Bremer Initiative "Kinder- und Jugendnetz" bekannt gemacht. Beide Förderprogramme sollen in Zukunft die Ausstattung von Kinder- und Jugendeinrichtungen mit "Neuen Medien" ermöglichen. Die Veranstaltung findet im Berufsinformationszentrum (BIZ), im Raum 1, im Haus der Agentur für Arbeit (Doventorsteinweg 48-52, Klinkerbau gegenüber der Agentur) in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr statt. Mehr Mehr-Pfeil