Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Kulturladen Wulsdorf Mehr-Pfeil

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

31. August 2017, 9 bis 16 Uhr: Unterstützung bei früher Deprivation und Vernachlässigung

Vernachlässigung und ihre besonders schwerwiegende Form – frühe Deprivation können zu vielfältigen, teilweise massiven Symptomen,...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Artikel getagged mit "suchtprobleme"


Guttempler

(Selbst-) Hilfeverein und Beratungsstelle gegen Suchtgefahr, insbesondere bei Alkoholproblemen. Mehr Mehr-Pfeil


Bremer Aktionsbündnis gegen Alkoholmissbrauch

Tipps, Adressen, Hinweise ! Mehr Mehr-Pfeil


Therapiezentrum Hohehorst, Bremen

Therapiezentrum für stationäre abstinenzorientierte Therapie mit Angeboten für Frauen, Männer, Paare, junge Männer unter 24J. sowie für abhängige Eltern und deren Kinder Mehr Mehr-Pfeil


01805 - 31 30 31 Sucht- und DrogenHotline

Neue Sucht- und DrogenHotline unter 01805 - 31 30 31, bundesweit und 24 Stunden täglich
Ab sofort ist unter der bundesweit einheitlichen Telefonnummer 01805 - 31 30 31 die ?Sucht- und Drogen-Hotline? zu erreichen. Sie bietet telefonische Beratung, Hilfe und Informationen durch erfahrene Fachleute aus der Drogen- und Suchthilfe. An die Sucht- und Drogen-Hotline können sich sowohl Menschen mit Suchtproblemen als auch deren Angehörige, Freunde oder Kollegen wenden. Die Hotline ist 24 Stunden am Tag besetzt und kostet 12 Cent pro Minute. Mehr Mehr-Pfeil


Freundeskreise Sucht

Über uns
Der Name "Freundeskreis" (wörtlich: ein Kreis von Freunden) kennzeichnet die Gruppe als Gemeinschaft: "Ein Freund ist ein Mensch, der mich versteht, mich annimmt und mich nicht gleich bewertet. Zwischen Freunden besteht das Gesetz von Leistung und Gegenleistung nicht. Unter Freunden kennzeichnen offene Zuwendung, gegenseitige Wertschätzung und wirkliches Ernstnehmen die Atmosphäre." Mehr Mehr-Pfeil


Voll daneben

Ohne Beschreibung
Eine Bremer Kampagne von vielen Unternehmen gegen Alkohol am Arbeitsplatz. Mehr Mehr-Pfeil


Hilfe für Kinder aus Suchtfamilien

Dies ist eine Seite nur für diejenigen Kinder, deren Eltern Suchtprobleme mit Alkohol oder Drogen haben! Diese Seite möchte dir helfen mit der Situation zu Hause besser umzugehen und nennt dir Ansprechpartner, die für dich da sind. Mehr Mehr-Pfeil


Glückspielsüchtig???

Wirfst du auch gerne deine Münzen in die Automaten im Imbiss, Spielhallen oder Restaurants? Hier kannst du Hilfe finden, du musst bloß den aufrichtige Wunsch haben, mit dem Spielen aufzuhören zu wollen. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Shisha rauchen- cool oder gefährlich?

Ohne Beschreibung
Sisha rauchen ist voll angesagt. Cool in einem Kaffeehaus sitzen, genüsslich am Schlauch saugen und abhängen und alles andere ist erstmal egal. Klar, es tut gut einfach mal abzuschalten, aber der Genuss einer Wasserpfeife ist gesundheitsgefährdend.
Jugendinfo.de hat ein interessantes Papier gefunden, in dem erklärt wird, welche gesundheitlichen Risiken, welches Suchtrisiko und Konsumformen es gibt. Einfach auf mehr klicken, wenn ihr das Papier ?ginko, Fachstelle für Suchtvorbeugung? aus Nordrhein-Westfalen lesen wollt. Mehr Mehr-Pfeil


Suchtprävention Bremen:

Bei der Suchtprävention Bremen könnt ihr euch selbst über Drogen,
Abhängigkeit und Hilfsmöglichkeiten informieren Mehr Mehr-Pfeil


Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen (DHS)

Auf der Seite der DHS sind viele Informationen zu Suchtmitteln zu finden. Darüber hinaus gibt es auf der Internetseite Fakten und Zahlen zum Drogenkonsum und anderen Süchten.
Ein gutes Projekt des DHS ist "Ausweg" zum Thema Jugend und Sucht. Mehr Mehr-Pfeil


Suchst du eine Selbhilfegruppe?

Ohne Beschreibung
An die NAKOS (Nationale Kontakt- und Informationsstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegruppen) können sich Betroffene und Professionelle wenden, die Aufklärung, Informationen und Kontakte im Selbsthilfebereich wünschen. Mehr Mehr-Pfeil