Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Jugendhof Steinkimmen Mehr-Pfeil

18. Mai 2017, 9 bis 16 Uhr: Wege aus der Ohnmacht

Grundsätze und Möglichkeiten der traumapädagogischen Arbeit mit geflüchteten Jugendlichen

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Kinder- und Jugendschutz

Hier gibt es Informationen zum Thema Kinder- und Jugendschutz

Mehr zum Thema


Infos zum Jugendschutzgesetz

Das Portal Jugendschutz-Aktiv informiert ausführlich über alle Aspekte des Jugendschutzgesetzes Mehr Mehr-Pfeil


Bremer Kinder- und Jugendschutztelefon

Ohne Beschreibung
Unter der Telefonnummer 6 99 11 33 melden sich rund um die Uhr auch am Wochenende erfahrene Fachkräfte, die in Krisen-Situationen, die Kinder und Jugendliche betreffen, beraten und ihnen weiterhelfen. Sie werden bei einer vermuteten Kindeswohlgefährdung die entsprechenden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes in den jeweils zuständigen Sozialzentren informieren, beziehungsweise nachts und am Wochenende gegebenenfalls die Polizei einschalten.

Selbstverständlich können und sollen auch Kinder und Jugendliche, wenn sie Hilfe brauchen, die Telefonnummer 6 99 11 33 wählen. Mehr Mehr-Pfeil


Jugendschutz - leicht gemacht!

Geht es euch auch manchmal so? Beim Stichwort "Paragrafen" denkt ihr sofort an einen undurchdringlichen Urwald, mit dem Begriff "Gesetz" möchtet ihr am liebsten überhaupt nichts zu tun haben. Bei näherer Betrachtung lichtet sich der Paragrafen-Dschungel aber ebenso schnell wie das Wort "Gesetz" seinen negativen Beigeschmack verliert.
Die Jugendseite time4teens hat auf ihrer Internetseite viele Themen im Bereich Jugendschutz jugendgerecht aufgearbeitet. Mehr Mehr-Pfeil


Handbuch Jugendschutz

Wer sich über die zentralen Begriffe des Kinder- und Jugendschutzes sachgerecht informieren möchte, kann jetzt unter www.handbuch-jugendschutz.de auf ein spezielles ?Online-Handbuch? zurückgreifen, das von einer Arbeitsgruppe um Prof. Dr. Bruno W. Nikles im Fachbereich Bildungswissenschaften an der Universität Duisburg-Essen entwickelt wurde. Mehr Mehr-Pfeil


Schau doch mal rein

Ohne Beschreibung
Medien gehören ganz selbstverständlich zu unserem Leben, klar! Aber kennst Du Dich auch mit Jugendschutz aus? Nein? Dann solltest Du unbedingt die neue Broschüre "Schau doch mal rein" lesen. Dort erfährst Du alles Wissenswerte zu diesem Thema. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Orientierung im Medienalltag

Wie reagiere ich angemessen auf die Medienvorlieben meiner Kinder und Jugendlichen? Wie kann ich verhindern, dass Heranwachsende mit Medieninhalten konfrontiert werden, die nicht für sie geeignet oder gar gefährdend sind? An wen kann ich mich wenden, wenn ich glaube, dass ein Medieninhalt gegen Bestimmungen des Jugendschutzes verstößt?
Wo erhalte ich Tipps zu Medien, die für mein Kind besonders zu empfehlen sind?
Fragen zur Medienerziehung, zu empfehlenswerten Medien und zum gesetzlichen Jugendmedienschutz beantwortet ihnen die BPjM unter der
Service-Nummer 0228 - 962103-0
Anrufe von Eltern, Erziehenden und allen anderen Ratsuchenden werden
montags, dienstags und donnerstags in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr, mittwochs in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr entgegengenommen. Mehr Mehr-Pfeil


SchauHin Kampagne

Ohne Beschreibung
Die Initiative "SCHAU HIN! Was Dein Kind mit Medien macht" ist ein Elternratgeber zur Mediennutzung, der Erziehende dabei unterstützt, ihre Kinder im Umgang mit Medien zu stärken. Auf der Seite von SchauHin finden sie viele Informationen über die aktuelle Mediennutzung. Mehr Mehr-Pfeil