Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Deutscher Kinderschutzbund e.V. -Ortsverband Bremerhaven- Mehr-Pfeil

CyberMobbing

16. Januar, 12:30 Uhr bis 17. Januar 2017, 15 Uhr: Netzwerktreffen “Demokratie leben!”

Treffen der bundesweiten Arbeitsgemeinschaft Beratung im Rahmen vom Bundesprogramm „Demokratie leben!“

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Gewaltprävention

Die Inhalte der grünen Broschüre vom Gesundheitstreff West sind hier zu finden.

Mehr zum Thema


"Aktion-tu-was" der Polizei

Programm polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes. Mehr Mehr-Pfeil


Arbeitskreis "gegen sexuelle Gewalt an Kindern"

Der Arbeitskreis, 1989 gegründet, hat das Ziel, die Aktivitäten zugunsten betroffener Mädchen und Jungen zu vernetzen und deren Situation zu verbessern. Mehr Mehr-Pfeil


Beratung für Jungen

..die körperliche, seelische oder sexualisierte Gewalt erleben.
Im Blickfeld sind Jungen oft dann, wenn sie Probleme machen. Selten ist die Rede von Jungen als Opfer von Gewalt. An diese Jungen richtet sich das Bremer JungenBüro.
Zielgruppen:
- Jungen ab 8 Jahren, männliche Jugendliche und junge Männer, die Gewalt erleben oder erlebt haben
- Unterstützende Angehörige und andere Bezugspersonen
- Fachkräfte wie ErzieherInnen, LehrerInnen, SozialarbeiterInnen Mehr Mehr-Pfeil


Beratung und Therapie für jugendliche und erwachsene Gewalttäter

Beratung, Therapie und Gruppenangebote.
Alter der Zielgruppe von 14 bis ... Mehr Mehr-Pfeil


Beratungsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen

Basisinformation zum Thema, Fortbildungen, Bildungsurlaube, INFOTHEK, persönliche Beratung Mehr Mehr-Pfeil


Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien (BPjM)

Jugendmedienschutz und Medienerziehung Mehr Mehr-Pfeil


fairplayer - Gegen Gewalt an Schulen und für soziale Kompetenz!

Ohne Beschreibung
Auffordern zu helfen, hinzusehen, zu unterstützen, einzugreifen - und damit deutlich machen: So geht es nicht! - ist das Anliegen der Initiative "fairplayer" einem primär-präventiven Programm zur Förderung zivilcouragierten Handelns und zur Prävention von Bullying und Schulgewalt unter jungen Menschen im Alter von 11 bis 21 Jahren. Mehr Mehr-Pfeil


Fit for life

Das Angebot kann überall dort angeboten werden, wo das arbeiten mit Jugendgruppen im Vordergrund steht (Jugendfreizeitheime, stationäre oder ambulante Jugendhilfe, Schulen, Jugendvollzug, Vereine usw.). Mehr Mehr-Pfeil


Gewaltprävention

Der Deutsche Bildungsserver bietet eine
Zusammenstellung einschlägiger Internet-Angebote zu Gewalt und Gewaltprävention. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Jugendmedienschutz für jugendgefährdende Medien

Aufgaben der Bundesprüfstelle: Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Jungen und Gewalt - Auf der Suche nach Identität

MGM
Dieses Tagesseminar behandelt die Entstehung von Gewalt als Folge männlicher Sozialisation sowie die Möglichkeiten und Grenzen in der Arbeit für Männer und Frauen. Mehr Mehr-Pfeil


Kindernot braucht Lösungen

Gewaltpräventionsprojekt für Grundschulen.
Alter der Zielgruppe von 7 bis 65. Mehr Mehr-Pfeil


Kinderschutz-Zentrum des Deutschen Kinderschutzbundes LV Bremen e.V.

Das Kinderschutz-Zentrum ist eine niedrigschwellige Beratungs- und Therapieeinrichtung für Kinder, Jugendliche und deren Angehörige. Mehr Mehr-Pfeil


Konflikte klären, Mobbing bearbeiten ...

Die Broschüre des Landesinstitut für Schule - Bremen, mit Weiterbildungsangeboten zu den Themen Konflikte klären, Mobbing bearbeiten, Gewalt vorbeugen, Schulklima verbessern, finden sie unten als download. Mehr Mehr-Pfeil

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreibe einen Kommentar.

Lieber gewalttätig als unmännlich (nur für Jungen)

Ohne Beschreibung
Gewalt gilt unter vielen männlichen Jugendlichen und Heranwachsenden als ein Zeichen von Männlichkeit und hat daher einen sehr hohen Stellenwert. Mehr Mehr-Pfeil


Mädchenhaus Bremen e.V.

Schutz und Hilfe für Mädchen und junge Frauen Mehr Mehr-Pfeil


Meinem Kind soll das nicht passieren

Elternabende zur Prävention in Schulen, Kindertagesheimen und anderen Einrichtungen auf Anfrage. Mehr Mehr-Pfeil


Mut gegen Gewalt

Projekte der Aktion Zivilcourage in Bremerhaven
Gewalt erfordert DEIN Handeln! Mit der Aktion "Mut gegen Gewalt" in Bremerhaven soll erreicht werden, dass du hinschaust und dich einmischst! Für ein friedvolles Miteinander sind Werte bzw. Verhaltensweisen, wie gegenseitige(r) Respekt und Unterstützung, Hilfsbereitschaft, Toleranz und Verantwortung unerlässlich. Mehr Mehr-Pfeil


Nicht mit mir!

Kontaktpolizisten bereiten Kinder der 3. und 4. Schulklasse darauf vor, wie sie sich in bedrohlichen Situationen verhalten sollten. Mehr Mehr-Pfeil


Online-Beratung für Mädchen

Ohne Beschreibung
www.hilfe-fuer-maedchen.de
Moderiertes Internet-Forum für Mädchen zum Thema "Gewalt".

weitere Hilfsangebote:
Mädchennotruf - Telefon
0421 - 341120 - Tag und Nacht
0421 - 3365030 - Notaufnahme für Mädchen
0421 - 33005778 - Betreutes Jugendwohnen Mehr Mehr-Pfeil


Orientierung im Medienalltag

Wie reagiere ich angemessen auf die Medienvorlieben meiner Kinder und Jugendlichen? Wie kann ich verhindern, dass Heranwachsende mit Medieninhalten konfrontiert werden, die nicht für sie geeignet oder gar gefährdend sind? An wen kann ich mich wenden, wenn ich glaube, dass ein Medieninhalt gegen Bestimmungen des Jugendschutzes verstößt?
Wo erhalte ich Tipps zu Medien, die für mein Kind besonders zu empfehlen sind?
Fragen zur Medienerziehung, zu empfehlenswerten Medien und zum gesetzlichen Jugendmedienschutz beantwortet ihnen die BPjM unter der
Service-Nummer 0228 - 962103-0
Anrufe von Eltern, Erziehenden und allen anderen Ratsuchenden werden
montags, dienstags und donnerstags in der Zeit von 8.00 bis 17.00 Uhr, mittwochs in der Zeit von 8.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr entgegengenommen. Mehr Mehr-Pfeil


Prävention von sexualisierter Gewalt an Mädchen und Frauen

Fortbildungen für Multiplikatorinnen. Mehr Mehr-Pfeil


Präventionsprojekt gegen sexualisierte Gewalt an Mädchen und Jungen

Angebot an Kindertagesheime.
Alter der Zielgruppe von 8 bis 10. Mehr Mehr-Pfeil


Präventionsrat Bremen West

Im Oktober 2008 wurde aus dem Forum Gewaltprävention der Präventionsrat Bremen West. Das Forum trifft sich 3 mal jährlich, mittwochs von 15.00 - 17.30 Uhr im Gesundheitstreffpunkt West. Neue TeilnehmerInnen sind herzlich willkommen. Mehr Mehr-Pfeil


pro aktiv gegen rechts

Ohne Beschreibung
Im Juni 2008 wurde bei der Senatorin für Arbeit, Frauen, Gesundheit, Jugend und Soziales "pro aktiv gegen rechts – Mobile Beratung in Bremen und Bremerhaven" eingerichtet, eine Beratungsstelle, an die sich Bürgerinnen und Bürger aus Bremen und Bremerhaven wenden können, wenn sie mit Vorfällen konfrontiert sind, die einen fremdenfeindlichen, rechtsextremistischen oder antisemitischen Hintergrund haben. Das Projekt ist Teil des Bundesprogramms „Demokratie leben!“. Mehr Mehr-Pfeil


Pro Familia in Bremen

Beraterische Hilfe zur sexuellen Gewalt.
Alter der Zielgruppe von 12 bis 70. Mehr Mehr-Pfeil


Psychosoziale Einzelberatung für Frauen, kostenfrei

Angebote für Frauen
Alter der Zielgruppe von 14 bis 80 Mehr Mehr-Pfeil


Selbstbehauptung für Frauen ab 18 Jahren

Dieser Kurs verbindet spezielle Verteidigungsübungen für Frauen mit theoretischem Hintergrund: Mehr Mehr-Pfeil


Selbstbehauptung für Mädchen von 14 - 17 Jahren

Unter dem Motto "Angst nehmen - Mut machen - Aufklären" entwickelte die Bremerhavener Polizei ein Konzept für Mädchen. Mehr Mehr-Pfeil


Seminare und Projekte für und mit Jugendlichen

Außerschulische Jugendbildung.
Alter der Zielgruppe bis 25. Mehr Mehr-Pfeil


Sozialtraining in der Schule

Ohne Beschreibung
Im ?Sozialtraining in der Schule? lernen acht- bis zwölfjährige Kinder in strukturierten Rollenspielen, Verhaltensübungen, Trainingsritualen und über soziale Regeln Zusammenarbeit, achtsamen Umgang mit Gefühlen, flexible Problemlösung und Einfühlung.

Angeboten wird 1.) die Durchführung des Trainings und 2.) die Fortbildung zum Trainer Sozialtraining in der Schule. Mehr Mehr-Pfeil


Starke Eltern - Starke Kinder, Wege zur gewaltfreien Erziehung

Der Elternkurs "Starke Eltern - Starke Kinder" bietet Wege in eine gewaltfreie Erziehung.
Alter der Zielgruppe von 18 bis 65. Mehr Mehr-Pfeil


Täter - Opfer - Ausgleich / Konfliktschlichtungsstelle - Bremerhaven

Mit dem TOA soll der durch eine Straftat gestörte Frieden zwischen dem Täter und dem Opfer möglichst rasch wiederhergestellt werden.
Sowohl für Jugendliche und Heranwachsende als auch für Erwachsene offen, im Einzelfall auch bei Kindern (als Opfer und/oder Täter) möglich. Mehr Mehr-Pfeil


Täter-Opfer-Ausgleich, Konfliktschlichtung - Bremen

Ohne Beschreibung
Täter-Opfer-Ausgleich Bremen, Konfliktschlichtung, Konfliktvermittlung, Mediation im Strafrecht Mehr Mehr-Pfeil


Was kann man tun gegen Gewalt ?

Gewaltprävention -
In diesem Themendossier des Deutschen Bildungsservers finden sich zahlreiche
Beschreibungen von Projekten, Trainings, Mediationen, Materialien und
Handreichungen zur Gewaltprävention. Mehr Mehr-Pfeil


Wege aus der Beziehungsgewalt

Der Verein Neue Wege e.V. bietet Einzelberatung und Gruppenarbeit für von häuslicher Gewalt Betroffene. Mehr Mehr-Pfeil