Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Mädchenhaus Bremen e.V., Offene Mädchenarbeit Gröpelingen Mehr-Pfeil

26. bis 28. Juni 2017: Zusatzqualifizierung Rechtsextremismus, Rassismus und Familie

4-modulige Zusatzqualifizierung zur Beratung von Angehörigen rechtsextremer Jugendlicher und zum Umgang mit rechtsextremen Familien und ihren Kindern.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

"Hey Respekt Alter "- ernst gemeint?

Für 70 Prozent der Kinder und Jugendlichen in Deutschland sind ihre Eltern die wichtigsten Respektspersonen. Auf Rang zwei folgen mit deutlichem Abstand Lehrer (36 Prozent) - dies sind Ergebnisse einer aktuellen Exklusiv-Umfrage der Zeitschrift ELTERN FAMILY. "Gibt es Leute, vor denen du wirklich Respekt hast?" lautete die Frage, die die neue ELTERN FAMILY 1745 Kindern und Jugendlichen zwischen acht und 19 Jahren stellte. Die Gründe für den Respekt vor den Eltern sind vielschichtig: Weil ich ohne sie nicht auf der Welt wäre, weil sie mich lieben, mich erziehen, für mich sorgen und arbeiten, mich trösten und weil sie Vorbilder sind.

Respekt vor ihren Lehrern haben die Kinder und Jugendlichen unter anderem weil sie gerecht sind, sich engagieren, helfen und Verständnis haben und den Befragten Wichtiges beibringen. Überraschendes Ergebnis der Umfrage: "Berühmte Leute und große Sportler" landen als Respektspersonen auf dem letzten von insgesamt zwölf Plätzen (6 Prozent).

Weit größeren Respekt haben Kinder und Jugendliche vor Menschen mit Lebenserfahrung. So kommen ältere Menschen generell mit 15 Prozent auf den dritten Platz, gefolgt von den eigenen Großeltern (14 Prozent). Auf den weiteren Plätzen der ELTERN FAMILY-Umfrage liegen Freunde (13 Prozent), "alle Menschen, denn sie sind Mitmenschen und haben auch ihre Last zu tragen" (12 Prozent), Geschwister (12 Prozent), Menschen, die sich für andere einsetzen oder es zu etwas gebracht haben (jeweils 11 Prozent) sowie Polizisten und Feuerwehrleute (8 Prozent), weil sie unter Einsatz des eigenen Lebens das Leben anderer retten.

 

Quelle: Eltern Family

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 17.03.2006 um 17:00.
  Tags: deutschland eltern leute welt familie lehrer ergebnisse frage respekt sorgen family gründe zeitschrift

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login