Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

BDP Mädchenkulturhaus Mehr-Pfeil

CyberMobbing

8. Juni 2017, 9 bis 17 Uhr: „Den Stein wieder ins Rollen bringen“

2 Modul „Systemische und lösungsorientierte Arbeit mit Familien, Kindern und Jugendlichen.“

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Verhütung, Aufklärung, Sexualität

Jugendliche glauben zwar, dass sie aufgeklärt sind, dennoch fehlt vielen einiges an Wissen über Verhütung so die Umfrage "Dr.Sommer Studie-Liebe, Körper, Sexualität" der Bravo. Anscheinend sind die Irrtümer groß. "Jeder 4. Jugendliche hält beispielsweise das Notfallpräparat "Pille danach" für ein probates Verhütungsmittel. Ebenso viele Jugendliche glauben, dass "Aufpassen" ein wirksamer Schutz vor ungewollter Schwangerschaft ist."

"Bei den ersten sexuellen Erfahrungen werden die Mütter als wichtigste Vertrauensperson von der besten Freundin oder dem besten Freund abgelöst. Im Vergleich: 63 % der Mädchen sprachen mit der Freundin über ihr "erstes Mal", 29 % mit der Mutter bzw. 56 % der Jungen mit dem besten Freund und nur 16 % mit der Mutter. In diesem Zusammenhang ist nicht verwunderlich, dass jede 3. Mutter über die sexuellen Erfahrungen ihres Kindes nicht Bescheid weiß."

Die Ergebnisse der "Dr. Sommer Studie - Liebe, Körper, Sexualität" ermittelte das Meinungsforschungsinstitut iconkids & youth München im Auftrag von BRAVO in einer aktuellen Umfrage bei 11- bis 17-Jährigen (Basis: n = 1.447 Jugendliche) und deren Eltern im Zeitraum 9. Januar bis 17. Februar 2006. Detaillierte Ergebnisse der Erhebung "Dr. Sommer Studie - Liebe, Körper, Sexualität" werden in den nächsten Ausgaben der BRAVO vorgestellt.

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 20.04.2006 um 11:33.
  Tags: wissen sexualität verhütung sommer schwangerschaft aufklärung umfrage glauben bravo pille schutz körper

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login