Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Bremische Kinder- und Jugendstiftung Mehr-Pfeil

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

18. August 2017, 9 bis 17 Uhr: Workshop Systemische Fragetechniken Teil 2

Aufbau-Workshop

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

Stipendium: Schuljahr im Ausland mit mittlerem Schulabschluss

Die Kreuzberger Kinderstiftung fördert bundesweit Schülerinnen und Schüler, die einen mittleren Schulabschluss anstreben und nach der 9. oder 10. Klasse für ein Jahr ins Ausland gehen möchten. Bei Ausreise musst du mindestens 15 Jahre alt sein. Wenn du also Lust hast, eine andere Kultur zu erfahren, in einer Gastfamilie zu leben, eine Fremdsprache zu lernen und neue Freundschaften zu schließen, dann bewirb dich jetzt.

Bisher nehmen an Schüleraustauschprogrammen zu über 95% GymnasiastInnen teil. Das Stipendium der Kreuzberger Kinderstiftung richtet sich deshalb explizit an Schülerinnen und Schüler, die den mittleren Schulabschluss anstreben, um diese zu ermutigen, sich ebenfalls für ein Austauschjahr zu entscheiden. Das Stipendium der Kreuzberger Kinderstiftung deckt einen Teil der Kosten für deinen Schulaufenthalt ab, je nach dem, was deine Familie selbst aufbringen kann. Dein Austauschjahr soll nicht an der finanziellen Hürde scheitern.

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder du entscheidest dich für ein ganz normales Schuljahr nach der 9. oder 10. Klasse oder du nutzt die Gelegenheit, in ein Ausbildungsfeld hineinzuschnuppern und besuchst eine Berufsschule. Mit der letztgenannten Möglichkeit sollen insbesondere praktisch orientierte Jugendliche angesprochen werden, die berufsvorbereitend handwerkliche Erfahrungen sammeln wollen.

Wie das Ganze genau funktioniert, erfährst du auf der Webseite der Kreuzberger Kinderstiftung:
Link zum allgemeinbildenden Schuljahr im Ausland
Link zum Berufsschuljahr im Ausland

 

Geschrieben am 20.01.2016 um 15:31.
Zuletzt bearbeitet am 20.01.2016 um 15:32.
 
Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login