Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Evangelisch-freikirchliche Gemeindejugend Mehr-Pfeil

13. März 2017, 9 bis 17 Uhr: Teilhabe meets Praxis

Best practice in der Arbeit mit geflüchteten Menschen.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Wilde Bühne

Unser Flüssigbrot. Theaterstück zum Thema Alkoholsucht.

Die Wilde Bühne ist ein Theater-Ensemble aus Bremen, die sich mit ihren Stücken an Jugendliche wenden. Thematischer Schwerpunkt ist die Sucht- und Gewaltprävention. Nun gibt es eine neue Inszenierung: Unser Flüssigbrot. Darin geht es um die Geschwister Theresa und Ludwig, die zu Hause mit der Alkoholsucht ihres Vaters konfrontiert sind.

Theresa und Ludwig, 14 und 17 Jahre alt, sind Geschwister. Vater alkoholkrank, Mutter hilflos bemüht um innerfamiliären Ausgleich. Ihr Alltag ist geprägt von Gewalt, Lügen, Kontrollzwang, Gefühlsstarre und ethischer Verwahrlosung. Die Geschwister entwickeln unterschiedliche Überlebensstrategien, um dem häuslichen Wahnsinn zu entkommen. Während Theresa sich in Phantasiewelten flüchtet, sucht Ludwig sein Ventil in Gewaltausbrüchen und starkem Alkoholkonsum. Nur in der neuen Wärmestube nebenan findet Theresa ein offenes Ohr und Momente der Ruhe.

„Unser Flüssigbrot“ nimmt Bezug auf die Geschichte der 1835 geborenen Bremer Kaufmannstochter Ottilie Franziska Hoffmann. Sie und ihre Helferinnen engagierten sich gegen die Exzesse des Alkoholkonsums in den Bremer Häfen. Sie verteilten dort Mahlzeiten und alkoholfreie Getränke, gründeten in Bremen die alkoholfreien Kneipen und Speisehäuser, Ottilie Hoffmann-Häuser genannt.

Nach dem Stück gehen die SchauspielerInnen der Wilden Bühne mit euch folgenden Fragen nach: Was waren damals Gründe zu trinken? Was glaubst du, könnten heute Gründe sein, sich zu betrinken? Gibt es Gemeinsamkeiten zwischen Damals und Heute? Was sind Situationen in denen du gern Alkohol trinkst? Und warum? Dein Freund / Deine Freundin trinkt regelmäßig Alkohol. Du machst dir Sorgen. Was kannst du tun? In einer bekannten Redewendung wird „Bier“ als „Flüssigbrot“ bezeichnet? Was ist deiner Meinung nach damit gemeint? Was kannst du tun, wenn du dich von einem alkoholisierten Menschen bedroht fühlst?

Das Besondere daran ist, dass die SchauspielerInnen selbst ehemals drogenabhängige Menschen sind und eure Fragen daher aus ihrem eigenen Erleben heraus beantworten können. Wir vom jugendinfo-Team sind bereits in den Genuss verschiedener Stücke der Wilden Bühne gekommen und können einen Besuch unbedingt empfehlen.

Aufführungen Unser Flüssigbrot

Donnerstag, 16. Februar 2017, 18:30 Uhr
Wilde Bühne im Volkshaus (Hans-Böckler-Str. 9)
Eintritt: 13,-€/9,-€

Donnerstag, 18. Mai 2017, 20 Uhr
Wilde Bühne im Volkshaus (Hans-Böckler-Str. 9)
Eintritt: 13,-€/9,-€

Geschrieben am 16.01.2017 um 14:34.
Zuletzt bearbeitet am 16.01.2017 um 14:36.
  Tags: theater sucht alkohol
Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login