Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Dienstleistungszentrum Grünhöfe Mehr-Pfeil

Wir pflegen Ihre Webseiten: netactive.de!

26. bis 28. Juni 2017: Zusatzqualifizierung Rechtsextremismus, Rassismus und Familie

4-modulige Zusatzqualifizierung zur Beratung von Angehörigen rechtsextremer Jugendlicher und zum Umgang mit rechtsextremen Familien und ihren Kindern.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

Moritz und die digitale Welt

Student Moritz, die Titelfigur des Video-Podcasts der Landeszentrale für politische Bildung NRW, ist viel in der digitalen Welt unterwegs. Dabei stellen sich ihn viele Fragen, so z.B. zum Urheberrecht, zu Online-Mobbing oder Identitätsklau. In den mittlerweile 15 Folgen stellt Moritz jeweils eine konkrete Frage, die von einem Experten beantwortet wird.

Diese Folgen von "Moritz und die digitale Welt" sind bislang erschienen und können bei der Landeszentrale für politische Bildung oder bei sevenload.de angesehen werden. Auch der Download bzw. ein Abonnement sind möglich. Jeweils dienstags und donnerstags erscheinen neue Moritz-Folgen.

Folge 1: Besser 'ne Frage als 'ne Klage
Moritz und seine Band Kunstrasen haben 5 Sekunden von anderen Musikern gesampelt. Doch darf man fremde Musik einfach so in eigenen Songs weiterverwenden? Der Jurist und Urheberrechtsexperte Till Kreutzer kennt sich aus und klärt auf.

Folge 2: Der Milchkuh-Rap
Rapmusik bringt die Milch bei Kühen zum Fließen, behauptet Moritz. Um seine bizarre Theorie zu untermauern will er in der Wikipedia - allerdings anonym - einen Artikel verfassen, der seine Aussagen stützt. Wikipedia-Autor Alexander Klimke hält das für keine gute Idee und erklärt die Qualitätsstandards der freien Enzyklopädie.

Folge 3: Der geplünderte Datenspeicher
Handy geklaut! Und damit sind auch alle gespeicherten E-Mails, Fotos und persönlichen Daten weg. Moritz ist ratlos, denn nun kursieren Fotos von seiner Freundin im Internet und Bekannte bekommen Hassmails, die er angeblich geschrieben hat. Wie hätte er seine Daten besser schützen können? Datenexperte Martin Pinkerneil weiß Rat.

Folge 4: Texte umsonst - ganz legal!

Selbstgeschossene Fotos aus den Metropolen dieser Welt, aber Schreiben ist eine Kunst. Für die eigene Webseite will sich Moritz deshalb aus der Wikipedia die passenden Texte holen. Geht das? Wikipedia-Autor Alexander Klimke gibt Tipps.

Folge 5: Die geklaute Identität
Moritz und seine Band "Kunstrasen" kriegen Ärger - sie werden bei einem Auftritt übelst als Nazis beschimpft! Moritz recherchiert, und findet raus: ein Neonazi verbreitet als "Kunstrasen" rechte Parolen in Blogs. Wie kann man sich vor so einem Identitätsklau schützen? Datenexperte Ralf Bendrath weiß Rat.

Folge 6: Altpapier im Web
Fußballfan Moritz bastelt eine Website zu seinem Lieblingsclub - inklusive Archiv-Bereich. Jede Menge alter Zeitungsartikel und Fotos hat er eingescannt, und die will er online stellen. Bei dem alten Zeugs doch kein Problem, oder? Er fragt den Juristen Till Kreutzer, und der erklärt, was geht - und was nicht!

Folge 7: Schokoriegel mit Nachgeschmack
Pressekonferenz bei einem Schokoriegel-Produzenten: Moritz schmeckt der neue Riegel nicht, er mailt sofort einen Verriss an seine Redaktion. Zwei Tage später die nächste Pressekonferenz - aber Moritz darf nicht mehr rein! Wurde seine E-Mail mitgelesen? Datenexperte Erich Moechel erklärt, was technisch möglich ist. 

Folge 8: Eigenlob stinkt - auch digital!
Dinge, die für einen selbst wichtig sind, müssen es für andere noch lange nicht sein! Das muss auch Moritz einsehen, der seine noch unbekannte Band "Kunstrasen" in der Wikipedia verewigen will. Wikipedia-Autor Alexander Klimke erklärt, was in die freie Enzyklopädie gehört - und was nicht.

Folge 9: Dumpfbacken-Alarm
Neonazis pöbeln in Moritz' Blog, hinterlassen Hakenkreuze und verfassungsfeindliche Kommentare. Moritz würde das am liebsten so stehen lassen, denn schließlich disqualifizieren die Dumpfbacken sich damit selbst. "Besser nicht!", rät Jurist Till Kreutzer, denn Moritz könnte Probleme bekommen.

Folge 10: Ein haariges Problem
Moritz' Geheimratsecken verschwinden nicht - trotz Haarwuchsmittel. Dabei schwörten viele Nutzer in einem Internet-Forum auf genau dieses Mittel! Haben die alle gelogen? Oder manipuliert da jemand? Moritz ist sauer - und fragt Mediziner Dr. Uwe Schwichtenberg um Rat.

Folge 11: Viele Köche - guter Brei?
Moritz wundert sich: Wer schreibt eigentlich für die Wikipedia? Anonyme Autoren, mangelnde Transparenz - das kann doch nur zu Unfug führen! Moritz fragt Wikipedia-Autor Alexander Klimke, wer eigentlich hinter den Artikeln der freien Enzyklopädie steckt und wie die Qualitätskontrolle funktioniert.

Folge 12: Der Perso für Ebay
Moritz wurde bei Ebay geleimt - und kann den Schuldigen nicht ermitteln! Wie ist das eigentlich mit der Identität im Netz - jetzt und in der Zukunft? Daten-Experte Ralf Bendrath gibt Auskunft.

Folge 13: Porno ohne Storno
Ein mit Moritz befreundetes Pärchen hat ein Sex-Video gedreht. Als das Filmchen später im Internet kursiert, ist der Bekannten das ziemlich peinlich. Moritz fragt den Experten Martin Pinkerneil, ob seine Bekannte das Sex-Video jemals wieder aus dem Netz löschen kann?! 

Folge 14: Ein verdächtiges Profil
Moritz gerät unter Verdacht - weil er sich in rechtsextremen Online-Foren umsieht. Das BKA wird aufmerksam. Wird Moritz jetzt als Neonazi wahrgenommen? Was sagt sein Surfverhalten wirklich über ihn aus? Der Jurist Dr. Patrick Breyer gibt Auskunft.

Folge 15: Die digitale Blutgrätsche
Ein Eigentor im alles entscheidenden Spiel! Moritz hat die Saison für sein Fußballteam in den Sand gesetzt. Seitdem wird er im Netz von Unbekannten verspottet und verhöhnt. Wie kann er das digitale Mobbing stoppen? Wie die Täter identifizieren? Datenexperte Martin Pinkerneil hilft weiter.


Geschrieben am 20.03.2008 um 11:30.
Zuletzt bearbeitet am 20.03.2008 um 14:13.
  Tags: bildung welt urheberrecht nrw frage experten landeszentrale

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login