Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Jugendfreizeitheim Huchting Mehr-Pfeil

24. November 2017, 9 bis 16 Uhr: Kinder mit herausfordernden Sozialverhalten

Der Umgang mit verhaltensauffälligen Kindern ist zu einer der größten beruflichen Herausforderung von Kolleg_innen in Kita, Schule und Hort geworden.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

"Kinder haben Recht auf Schutz"

Wollt ihr schon immer mal eure Meinung zu diesem Thema sagen und sie auf einem Poster verewigen? Ab sofort könnt ihr an einem Wettbewerb der Europäischen Kommission teilnehmen und evtl. gewinnen. Eure Entwürfe müssen bis zum 31.10.08 in Brüssel sein.

"Die Rechte des Kindes, und insbesondere das Recht auf Schutz, den alle Kinder und alle Jugendlichen in der EU genießen, ob Unionsbürger oder nicht, zu garantieren und besser bekannt zu machen, gehört zu den gemeinsamen Zielen der Europäischen Union und ihrer Mitgliedstaaten", erklärte Vizepräsident Barrot. "Kann ein junger Mensch sagen "ICH HABE EIN RECHT AUF SCHUTZ!" und findet er tatsächlich Gehör, dann bedeutet das für ihn die Bestätigung eines europäischen Grundwerts. Deshalb schlage ich der Jugend heute, im Rahmen dieses Wettbewerbs, vor, das Thema ihres Rechtes auf Schutz in Teams zu bearbeiten, um sich mit diesem Recht besser vertraut zu machen und besser für seine Verteidigung gerüstet zu sein".

Die Wettbewerbsteilnehmer sollen ein Poster gestalten, auf dem sie dem Grundsatz des Rechts der Kinder auf Schutz in der Europäischen Union Ausdruck verleihen. Sie werden in zwei Altersgruppen (10-14 Jahre und 15-18 Jahre) eingeteilt und müssen Teams von mindestens vier Personen bilden.
Eine erste Auswahl der Werke erfolgt auf nationaler Ebene. Die drei Siegerteams jeder Altersgruppe werden am 20. November,
dem "internationalen Tag der Kinderrechte", zu der in jedem Land organisierten Preisverleihung eingeladen.
Auf europäischer Ebene wird eine zweite Auswahl der Werke vorgenommen, die auf nationaler Ebene die ersten Preise erzielt haben. Die drei Siegerteams jeder Altersgruppe werden vom 7. bis zum 9. Dezember nach Brüssel eingeladen, um die Stadt und die europäischen Organe kennenzulernen und an der europäischen Preisverleihung unter Vorsitz von Vizepräsident Barrot teilzunehmen.
Die besten Poster werden auf den Websites der Kommissionsvertretungen in den Mitgliedstaaten und auf dem Europa-Portal vorgestellt. Sie können auch bei künftigen europäischen Kampagnen für die Verteidigung der Kinderrechte, einschließlich des Rechtes auf Schutz, eingesetzt werden.
Diese Initiative ist Teil der politischen Bemühungen der Kommission, alle Rechte zu verteidigen, und ihres Willens, diesen Grundsatz in alle Bereiche ihrer internen und externen Politik zu integrieren.
Umfassendere Informationen finden Sie unter der Adresse www.eurojeune.eu, die Sie zu der Seite des Wettbewerbs leitet.

Geschrieben am 21.08.2008 um 13:07.
Zuletzt bearbeitet am 21.08.2008 um 13:07.
  Tags: wettbewerb recht meinung kommission schutz

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login