Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

St. Martini Jugend Mehr-Pfeil

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

11. September 2017, 9 bis 17 Uhr: Teilhabe meets Praxis

Best practice in der Arbeit mit geflüchteten Menschen.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Das neue T-Shirt
Infosstand beim Tag der Fans
Fischer informiert die Fans

Thema "Antidiskriminierung" am Tag der Fans

Zum Tag der Fans hatte die Anitdiskriminierungsgruppe "Werderfans gegen Diskriminierung", gefördert mit Mitteln des Bremer Lokalen Aktionsplan 2008 "Vielfalt-Bremen" , einige Aktivitäten durchgeführt. Dazu zählten eine Ausstellung mit dem Titel "Tatort Weserstadion", Infostände und der Verkauf von T-Shirts gegen Nazis im Weserstadion. Hier könnt Ihr den Zwischenbericht für den Lokalen Aktionsplan 2008 -"Vielfalt Bremen" einsehen. Der Bericht informiert über stattgefundene Aktionen und noch geplante Veranstaltungen.

Außerdem referierte im OstKurvenSaal Carsten Neumann über die rechtsextreme Szene in Bremen und beim Fußball. Klaus-Dieter Fischer stellte die Antidiskriminierungskampagne von Werder vor. Vor über 150 Fans wurde über gemeinsame Aktionen von Werder, den Fans und dem Fanprojekt nachgedacht.

Das T-Shirt "Kein Platz für Nazis" im Weserstadion und sonstwo gibt es im Bremer Fanprojekt im Weserstadion für 6 Euro zukaufen... Das Fanprojekt ist jeden Werktag zu erreichen und ab dem ersten Bundesligaspieltag auch beim jedem Heim- und Auswärtsspiel...

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 28.07.2010 um 15:22.
  Tags: fußball nazis werder vielfalt diskriminierung ausstellung fanprojekt werderfans antidiskriminierung weserstadion rechtsextrem
Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login