Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Naturfreundejugend Bremerhaven Mehr-Pfeil

31. März 2017, 9 bis 16 Uhr: Die nicht ganz freiwillige Beratung mit Kindern und Jugendlichen

Methoden der Kreativen Kinder- und Jugendtherapie

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

Kostenlos und legal: Musik aus dem Netz

Musik aus Tauschbörsen zu laden ist ziemlich beliebt, aber leider illegal. Die Musikindustrie kennt kein Pardon und geht mit einer Klagewelle gegen das illegale Tauschen im Internet vor - auch gegen Kinder und Jugendliche. TauschNix e.V. klärt über die Vorgehensweise der Musikindustrie auf und stellt eine legale Alternative zur Musikbeschaffung vor: Den Mitschnitt von Musik aus dem Internetradio.

Im Internet gibt es mittlerweise unzählige Radiosender, die Musik aus allen Genres spielen, oft sogar schon vor dem offiziellen Erscheinungstermin. Mit Programmen wie z.B. ClipInc und einer Internet-Flatrate kann man diese Radioprogramme aufzeichnen. Dies passiert im Hintergrund solange der Rechner läuft. Ganz automatisch. Für unterwegs lassen sich die Songs einfach per Drag & Drop auf den MP3-Player ziehen.

Die Software kann direkt auf Tauschnix heruntergeladen werden. Zu den Partnern von Tauschnix gehören übrigens unter anderem diverse deutsche Polizeibehörden. Wenn das kein Hinweis ist, dass das Ganze tatsächlich legal ist...

 

Geschrieben am 30.10.2008 um 12:00.
Zuletzt bearbeitet am 29.10.2008 um 18:05.
  Tags: internet musik netz urheberrecht alternative tauschbörse laden abmahnung

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login