Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Grüne Jugendinitiative Mehr-Pfeil

25. Januar 2018, 9 bis 13 Uhr: WhatsApp in der Jugendarbeit

Wie können pädagogische Fachkräfte mit jungen Menschen /Klientel über Messenger, wie z.B. WhatsApp, in Kontakt treten. Auf dem Fachtag wollen wir...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

Jugend macht sich auf den Weg!

Das ServiceBureau Jugendinformation hat zusammen mit dem Bremer Jugendring und dem EuropaPunktBremen eine Broschüre mit dem Titel "Jugend macht sich auf den Weg!" herausgegeben. In dieser Broschüre werden die Forderungen und Wünsche von Bremer Jugendlichen zum Thema ?Herausforderungen für die Jugendpolitik in der Zukunft? vorgestellt, die im Rahmen eines Projekttages von zwei Bremer Schulklassen erarbeitet wurden. Bildung, Integration, Kommunikation und Soziales waren dabei die zentralen Themen für die Jugendlichen.

Am Projekttag "Jugend macht sich auf den Weg!", der im Rahmen der Europäischen Jugendwoche 2008 stattgefunden hat, haben die Jugendlichen zunächst in Workshops folgende Fragen diskutiert: Was sind die zentralen Herausforderungen, die die Jugendpolitik in den kommenden Jahren angehen sollte? Welche dieser Herausforderungen haben eine besondere europäische Dimension und sollten eine Priorität für die zukünftige Politik auf europäischer Ebene sein?

Die Ergebnisse aus den Workshops wurden von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern dokumentiert und an einem Runden Tisch Bremer Politikerinnen und Politikern aller Bürgerschaftsfraktionen vorgestellt. In der anschließenden Diskussion formulierten die Jugendlichen neben den konkreten inhaltlichen Forderungen auch allgemeinere Anliegen und Wünsche an die Politik. Sie wünschen sich von der Politik vor allem mehr aufrichtiges Interesse an jungen Menschen.

Mit dieser Broschüre soll das Anliegen der Jugendlichen unterstützt werden, die im Rahmen des Projekttages formulierten Themen und Forderungen nachhaltig in die Politik hineinzutragen. Die Forderungen sollen ernstgenommen werden und in die Formulierung der zukünftigen Jugendpolitik einfließen.

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 18.12.2008 um 12:52.

Veröffentlicht in:   Tags: jugend jugendinformation europa servicebureau bildung macht broschüre integration zukunft kommunikation schulklassen jugendring
Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login