Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Jugendportal Bremen-Woltmershausen Mehr-Pfeil

8. Juni 2017, 15 bis 18 Uhr: Chancen von freiwilligem sozialem Engagement

-in der Kinder- und Jugendhilfe. Ein Workshop in Kooperation mit Fluchtraum e.V.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

by suchitra prints (flickr.com)

Reisestipendium für Jugendliche

Noch bis zum 1.3.2009 können sich junge Leute zwischen 16 und 20 Jahren für ein Reisestipendium in Höhe von 600 Euro bewerben. Die ZIS-Stiftung für Studienreisen fördert selbstorganisierte Reisen ins Ausland. Das Geld gibt es natürlich nicht für einfach am Strand rumliegen: Auf deiner Reise sollst du ein selbst gewähltes Thema bearbeiten und auch sonst gibt es noch einige Voraussetzungen.

 ZIS vergibt schon seit mehr als einem halben Jahrhundert Stipendien für Auslandsreisen, die von Jugendlichen zur Bearbeitung einer selbstgewählten Studienaufgabe unternommen werden. Jedes Jahr brechen so ungefähr 50 Jugendliche mit einem ZIS-Stipendium in der Tasche auf, um durch eine etwas ungewöhnliche Art der Reise Erfahrungen zu.

Die Bedingungen für ein Stipendium sind im einzelnen:

  • Bewerber müssen zwischen 16 und 20 Jahre sein und dürfen noch kein Studium begonnen haben. Vorbildung und Nationalität sind nicht wichtig.
  • Die Reise muss allein unternommen werden und soll mindestens vier Wochen dauern.
  • Flüge und Reisen im eigenen Auto sind nicht erlaubt.
  • Die Reise muss ins Ausland führen und der Erarbeitung eines Studienberichtes zu einem selbstgewählten Thema oder der Anfertigung eines entsprechenden Werkstückes dienen. Das Thema soll so gewählt werden, dass es über eigene Beobachtungen, Eindrücke, Gespräche mit den Menschen des Gastlandes und sonstige Nachforschungen vor Ort bearbeitet werden kann. Auf eine streng wissenschaftliche Darstellung wie sie zu Hause am Schreibtisch entstehen könnte, wird dabei weniger Wert gelegt als auf eine persönliche, phantasievolle Arbeit.
  • Für Reise und Studienaufenthalt darf nur der Betrag des Stipendiums verwendet werden, derzeit sind dies 600 Euro.
  • Der Studienbericht, ein sorgfältig geführtes Tagebuch sowie eine detaillierte Abrechnung müssen in Reinschrift spätestens drei Monate nach der Rückkehr an die zis-Geschäftsstelle abgesandt werden. Sie werden von einer Jury beurteilt, die die besten Projekte prämiert.

Wer sich bewerben möchte, findet auf der Homepage von ZIS alle notwendigen Informationen und Unterlagen. Sehr interessant sind auch die Reiseberichte der Ex-Stipendiaten.

Über die Annahme der Bewerbungen wird bei der Jurytagung im März entschieden.

 

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 14.01.2009 um 17:27.
  Tags: ausland junge leute geld euro reise
Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login