Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Ev.- luth. Stadtjugenddienst Bremerhaven Mehr-Pfeil

bunte karte

5. Oktober, 12:30 Uhr bis 6. Oktober 2017, 15 Uhr: Netzwerktreffen Elternberatung

Fachtagung des bundesweiten informellen Netzwerks „Rechtsextremismus und Familie“.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

tell.a.vision: Zeig, was du machst!

Die Jugend von heute interessiert sich nur für chillen, shoppen und Internet? Das stimmt doch gar nicht. Eine ganze Menge junger Leute engagieren sich zum Beispiel ehrenamtlich. Gehörst Du dazu? Dann kannst Du Dein Engagement im Rahmen eines Wettbewerbs des Internetportals der ARD vorstellen.

Bist Du vielleicht bei der Freiwilligen Feuerwehr aktiv, engagierst Dich in einem Umweltprojekt, hilfst im Tierheim aus oder verbringst Deine Zeit mit ähnlich „guten Taten“? Dann mach mit bei tell.a.vision: Zeig, was du machst!. Dieser Wettbewerb wird ausgeschrieben vom Internetportal der ARD (Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland). Der Wettbewerb ist der Startschuss für die nächste ARD-Themenwoche "Ist doch Ehrensache – wie Menschen sich für die Gesellschaft engagieren", die vom 10. bis 16. Mai in Radio, TV und Internet stattfindet.

Wie funktioniert’s? Stell Dein Engagement auf der Wettbewerbs-Homepage dar. Lade außerdem maximal fünf Fotos bei ARD.de hoch, die dich oder deine Gruppe bei der ehrenamtlichen Tätigkeit zeigen. Die Fotos sollten aussagekräftig und keine Schnappschüsse sein. Folgende Fragen müssen bei der Einreichung beantwortet werden:

1) Kurzbeschreibung des Projektes: Worum geht es?
2) Warum hast du dir das Projekt ausgesucht und was ist das Besondere daran?
3) Was ist das Ziel und was wünschst du dir für die Zukunft des Projektes?

Mitmachen können Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, entweder als Gruppe oder als Einzelpersonen. Schulklassen oder –AGs wird zusätzlich der Sonderpreis Schule verliehen. Alle eingereichten Projekte nehmen an einem bundesweiten Wettbewerb teil und werden nach einer redaktionellen Prüfung auf der Website zur ARD-Themenwoche veröffentlicht. Eine ARD-Jury zeichnet die Projekte aus, die sie am meisten beeindruckt hat. Eine Ausnahme ist der Publikumspreis: Er wird in direkter Abstimmung im Internet durch die Onlinenutzer bestimmt. Zu gewinnen gibt es Sachpreise für die jeweilige Einrichtung, für die du dich engagierst.

Einsendeschluss für die Wettbewerbsbeiträge ist der 16. Mai 2009.

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 08.04.2009 um 14:49.
  Tags: wettbewerb ehrenamt engagement

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login