Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Evangelische StudentInnen Gemeinde Mehr-Pfeil

Bremen Explorer

7. bis 9. September 2017: Kinder und Jugendliche beteiligen

Zertifizierte Ausbildung zur/zum Moderatorin/Moderator für Jugendbeteiligung. Die Fortbildung besteht aus fünf Pflicht- und vier Wahlmodulen sowie...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Preisträger 2008 Vaja Streetwork

Unverzichtbar für das Zusammenleben in Bremen

"Freiwillig! Ehrenamtlich!" lautet das Motto des diesjährigen Förderpreises für beispielhafte Kinder- und Jugendprojekte. Vom 1. bis zum 26. November präsentieren sich neun ausgezeichnete Kinder- und Jugendprojekte im Bürgerhaus Weserterrassen. Unverzichtbar für unsere Stadt! Deshalb werden die Projekte mit einem Förderpreis der Weserterrassen-Stiftung ausgezeichnet. Die Preisverleihung findet statt am 16. November um 16 Uhr im Bürgerhaus Weserterrassen.

Die Gruppen hatten sich um einen Förderpreis beworben, sie reichen von der Krabbelgruppe, einer Grundschule, Jugendlichen einer Kirchengemeinde, einem Jugendchor bis zu tanz- und theaterbegeisterten Jugendlichen. Ehrenamtlich und freiwillig sind in diesen Projekten Menschen im Stadtteil aktiv. Das freiwillige Engagement dieser Projekte organisiert "Ferien für Daheimgebliebene", erhält eine Kinderbibliothek am Leben, erstreitet ein Spielhaus, ermöglicht eine Tanzpräsentation für Jugendliche mit und ohne Handicap und vieles mehr.

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 28.10.2009 um 12:06.
 

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login