Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Landesinstitut für Schulpraxis (LIS) Mehr-Pfeil

14. September 2017, 9 bis 18 Uhr: Die Signale des Babys wahrnehmen und verstehen

Die Fortbildung richtet sich an Fachkräfte aller Berufsgruppen, die im beruflichen Alltag Umgang mit Schwangeren sowie Müttern mit Säuglingen haben...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

9 Kinder- und Jugendprojekte für freiwillige Arbeit ausgezeichnet

Neun beispielhaften Kinder- und Jugendprojekte in Bremen-Mitte und der Östlichen Vorstadt sind für ihr vorbildliches Engagement mit dem 10. Förderpreis der Weserterrassen-Stiftung ausgezeichnet worden. Insgesamt wurden 9000 Euro vergeben. Das ServiceBureau gratuliert allen Preisträgern.

Die Jungen Akteure erhielten 300 Euro für ihr Projekt "Zukunft für Deutschland".

Einen dritten Preis und 700 € gab es für das Spielplatzteam der St.Stephani und St. Michaelisgemeinde ("Ferienprogramm für Daheimgebliebene"). Ebenso die Elterninitiativen "Die Bullerkiste e.V." und "Die Kurzen e.V."

Mit einem zweiten Preis und 1.200 € wurden die Schule Bürgermeister-Smidt-Str. ausgezeichnet, bei der Kinder, Eltern und das Kollegium ein Spielhaus durchsetzten. Der Kinder- und Jugendchor im Viertel freute sich über die Auszeichnung für umfassendes freiwilliges Engagement für die Chorarbeit mit einem weiteren zweiten Preis.
Den Sonderpreis der Suchprävention erhielt die Jugendtanzcompagnie Die Anderen, ein Tanz-Projekt für Jugendliche mit und ohne Handicap.
 
Überraschte Gesichter gab es zum Schluss bei der Kinderbibliothek im Viertel (kontinuierliches Engagement) und ebenso bei der Naturfreundejugend ("Zentrum für Beteiligung und Selbstorganisation"), die jeweils mit einem ersten Preis und 1.500 € belohnt wurden. Für die Jury würdigte Reinhard Werner von der Weserterrassen-Stiftung insbesondere die konzeptionelle Herangehensweise der Naurfreundjugend an Partizipation.

Das Motto des Förderpreises "freiwillig! ehrenamtlich!" begründete Heike Blanck von der Weserterrassen-Stiftung: "Wir wollten motivieren, freiwillig und ehrenamtlich tätig zu werden. Und wir wollten zeigen, wie vielfältig Kinder und Jugendliche sich freiwillig engagieren. Wir wollten dazu aufrufen, diese Engagement zu dokumentieren, sichtbar zu machen und zu zertifizieren. Ehrenamtliche Arbeit qualifiziert."

Ausgelobt wird der Förderpreis durch die Weserterrassen-Stiftung, die von etlichen Sponsoren unterstützt wird: der AOK Bremen-Bremerhaven, den Beiräten Mitte und Östliche Vorstadt, dem Landesinstitut für Schule , der Sparkasse und Werder Bremen. Der Förderpreis wurde zum 10. Mal ausgeschrieben, 9.000 € Preisgeld wurden vergeben.

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 07.12.2009 um 13:16.
  Tags: wettbewerb freiwillige partizipation weserterrassen
Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login