Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

St. Petri Bremen Mehr-Pfeil

25. Januar 2018, 9 bis 13 Uhr: WhatsApp in der Jugendarbeit

Wie können pädagogische Fachkräfte mit jungen Menschen /Klientel über Messenger, wie z.B. WhatsApp, in Kontakt treten. Auf dem Fachtag wollen wir...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Presserummel bei Klingeltonaktion der "Friese"

Am Sonntag, dem 14.8.05 hatte das Jugendzentrum "Die Friese" mit einem Klingelton-Workshop für Jugendliche einen TV-Auftritt. Der ARD Ratgeber Technik sendete den Bericht mit dem Titel "Kostenfalle Klingeltöne: Kultgeräusche selbst basteln". Hintergrund des Ganzen ist eine Aktion der Initiativen "Schau hin" und "Jugend ans Netz": Diese stellen ab dem 15.8.05 eine kostenlose Software auf dem Jugendportal www.netzcheckers.de zur Verfügung, mit der jeder seinen Wunsch-Klingelton selbst basteln kann.

Die Jugendlichen der Friese konnten die Software, ihren Download und den Upload eigener Klingeltöne in eine Online-Tauschbörse vorab testen.

Einen Artikel zum Fersehbeitrag gibt es auf den Seiten des NDR und auch der Weser-Kurier berichtete über den Klingelton-Workshop in der Friese.

Wer auch einen eigenen Klingelton für sein Handy erstellen will, hat dazu ausreichend Gelegenheit: So bietet z.B. die Stadtbibliothek Bremen in regelmäßigen Abständen entsprechende Workshops für Jugendliche an (nächster Termin am 16.8. um 11 Uhr). Außerdem wird es am 13.9.05 in der Jugendherberge Bremen einen weiteren Klingelton-Workshop der Initiative „Jugend ans Netz“ geben. Weitere Informationen dazu gibt es im ServiceBureau (Mail: gerstmann@jugendinfo.de, Tel.: (0421) 330089-15)

Natürlich kann man sich auch einfach die Software von www.netzcheckers.de herunter laden und sich ganz allein an die Arbeit machen. Viel Spaß!

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 28.07.2010 um 15:35.
  Tags: handy aktion klingeltöne friese netzcheckers jugendzentrum ratgeber jugendportal

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login