Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Fan Projekt Bremen Mehr-Pfeil

18. Oktober 2017, 10 bis 16 Uhr: Methoden kollegialer Fallberatung

Sie ermöglichen eine wirksame Beratung in Gruppen, bei der sich die Teilnehmer wechselseitig und gleichberechtigt zu schwierigen Praxis-Fällen...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

Bewegung tut gut: Workout4School

Ein bisschen Bewegung tut der Gesundheit gut, das weiß jeder. Es muss ja nicht immer gleich Leistungssport sein, auch kleinere "Workouts" sind gut für die Gesundheit. Deshalb ruft Europas größte Jugendmesse YOU gemeinsam mit EFORS Media zum Wettbewerb ?Workout4School? auf. SchülerInnen zwischen 14 und 22 Jahren sind gefragt, sich ein kurzes, einfach umzusetzendes und täglich ausführbares Fitnessprogramm auszudenken. Die einzelnen Projekte werden als rund vier Minuten lange Videos auf dem Portal workout4school veröffentlicht. Der Wettbewerb läuft noch bis zum 11.September 2011.

Für dein Video sollst du gesunde und einfach auszuführende Bewegungsabläufe entwerfen und in einem Fitnessprogramm zusammengestellen. Ist das Workout fertig geplant, wird es in einem rund vier Minuten langen Video festgehalten und auf die Plattform workout4school hochgelanden. Beim Workout müssen einige Regeln für ein gesundes Training beachtet werden. Wird der Körper beim Trainieren überfordert, die Übungen falsch ausgeführt oder eine problematische Körperhaltung eingenommen, führt das in den meisten Fällen zu Schmerzen. Ob Tanz, Gymnastik, Aerobic oder Kung Fu Elemente – was es sein soll, ist den Jugendlichen überlassen. Wichtig ist, dass die Übungen korrekt und präzise ausgeführt werden. Im Workout-Video dürfen keine größeren Hilfsmittel wie Sport- oder Fitnessgeräte verwendet werden. Stattdessen können Gegenstände aus dem täglichen Gebrauch, wie Stühle, Tische, Wände, in die Fitness-Anleitung einbezogen werden.

Warum vier Minuten? Die Besonderheit an einem Vier-Minuten-Workout liegt in seiner Kürze. Da keine größeren Sportgeräte als Hilfsmittel verwendet werden, lässt sich ein solches Workout auch während kurzer (Schul-)Pausen gut umsetzen. Das Workout zielt nicht darauf ab, sich in vier Minuten komplett zu verausgaben. Viel eher soll es einen einfachen Zugang zu sportlichen Aktivitäten herstellen. Im Idealfall stellt es den Einstieg in eine tägliche sportliche Routine dar. Die einzelnen Übungen fördern den langsamen und stetigen Aufbau von Fitness und Kondition. Aus der Masse der eingereichten Videos lassen sich auch immer wieder neue, längere Workouts kombinieren.

Die eingereichten Videos werden bis zum 11. September 2011 zur Bewertung auf dem Portal workout4school freigegeben. Die Produzenten der fünf beliebtesten Workout-Videos erhalten eine Einladung zur YOU, wo ihre Projekte am 23. September 2011 in einer einstündigen Finalshow dem Publikum vor Ort präsentiert werden. Gemeinsam mit einer Fachjury, bestehend aus Gesundheitsexperten, Sportlern und Sportwissenschaftlern, wird das beste Video gewählt.

 

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 09.08.2011 um 14:08.
  Tags: wettbewerb video bewegung
Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login