Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Kooperationsstelle Jugendarbeitslosigkeit (BEK) Mehr-Pfeil

Wir pflegen Ihre Webseiten: netactive.de!

14. November 2017, 9 bis 17 Uhr: FIT FOR LIFE

Ein Trainingprogramm zum Aufbau sozialer Kompetenzen und beruflicher Schlüsselqualifikationen für Jugendliche und junge Volljährige.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

B.E.S.T

Jugendtheater - einmal anders.
Die Theatergruppe B.E.S.T. (Bremens Erstes Schulübergreifendes Theater) ist Bremens Erstes Schulübergreifendes Theater; ein Theater, das bewußt außerhalb von allen Institutionen angesiedelt ist.

Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren aus allen Schulen Bremens und anderen Ausbildungsgängen haben hier die Gelegenheit zum gemeinsamen experimentellen Theaterspiel.

"Bei B.E.S.T. treffen sich seit 1992 Jugendliche zwischen 16 und 25 Jahren zum gemeinsamen experimentellen Theaterspiel.

B.E.S.T. verarbeitet Themen aus dem unmittelbaren Erlebnis- und Erfahrungsbereich und verdichtet gelebte Erfahrung zu theatralen Rollen in einer szenischen Gesamtgestaltung.

B.E.S.T. sucht sich für jede Produktion einen neuen ungewöhnlichen Aufführungsort in einem anderen Stadtteil und entwickelt die Theaterstücke in den jeweiligen Raum hinein.

In ihren Eigenproduktionen stellt B.E.S.T. immer wieder alte Sehgewohnheiten in Frage und eröffnet den Zuschauerinnen und Zuschauern neue Blickwinkel."
So beschreibt B.E.S.T ihre Arbeit.


Veröffentlicht in:   Tags: theater gelegenheit institutionen

Weiterführende Informationen