Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Solidaritätsverein e.V. Mehr-Pfeil

19. Mai, 16 Uhr bis 21. Mai 2017, 12 Uhr: Rassismus, Kolonialismus, Flucht(arbeit) – und ich

Fluchtarbeit ohne Rassismus- und Kolonialismusreproduktion: eine Sisyphusaufgabe? Eine 3-modulige Fortbildung für Fachkräfte, Ehren- und...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Berufswahl

Hier findet man Unterstützung, wenn man sich schwer tut, sich für einen bestimmten Beruf zu entscheiden bzw. überhaupt den richtigen Beruf zu finden. Die Homepage ist eher für Absolventen von Hochschulen und Unis geeignet.

Der Schulabschluss ist geschafft oder rückt unausweichlich näher, und Sie haben immer noch keinen Plan, wie es danach weitergeht?

Nerven langsam die Fragen von Eltern, Verwandten, Freunden, Lehrkräften ("weißt Du inzwischen, was Du werden willst?")?

Informatik wäre schon cool, aber die Mathenote wird wohl nicht mehr so doll ... was mit Design käme gut, aber ein Design-Studium dauert so lang ... Wirtschaftsingenieure hätten Super-Chancen, hat neulich der Thomas getönt, aber was machen die eigentlich? Andreas geht in die Krankenpflege, aber verdient man da genug? Physik macht ja Spaß, aber was kann man denn damit anfangen? Miriam wird Geoökologin, was ist denn das schon wieder? Und Betriebswirtschaft studiert mittlerweile sozusagen jeder...

Eines ist klar: Wer die Wahl hat, hat die Qual. Die Entscheidung für den "richtigen" Beruf ist keine, die "sich irgendwie ergibt", sie muss getroffen werden. Ganz gleich, ob "Einstieg" oder "Umstieg, die Entscheidung für einen Beruf oder die Suche nach Alternativen zur bisher ausgeübten Tätigkeit muss man gut vorbereiten: Mit Information, Information und noch einmal Information.


Veröffentlicht in:   Tags: arbeit ausbildung bildung homepage beruf unterstützung hochschulen berufswahl

Weiterführende Informationen