Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

CHILLi - Aktion und Beratung von Männern für Jungen - Mehr-Pfeil

Rote Karte gegen Rechts

13. November 2017, 9 bis 16 Uhr: Mitwirkung mit Wirkung – Partizipation von Jugendlichen in der Schule

Wie kann Beteiligung an Schule wirkungsvoll initiiert und begleitet werden? In dieser Veranstaltung erwerben Vertrauenslehrkräfte und...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

FSJ-Stellen ab Sommer 2007

Schule oder Ausbildung sind fertig und Du bist unschlüssig, was Du jetzt machen sollst? Arbeit mit Menschen macht Dir Spaß und neue Erfahrungen findest Du reizvoll? Dann könnte ein Freiwilliges Soziales Jahr eine gute Lösung für Dich sein.

Der Soziale Friedensdienst (SFD) bietet allen Interessierten zwischen 17 und 26 Jahren die Möglichkeit, ab Sommer 2007 für 12 Monate im (Integrations-)Kindergarten, einem Altenheim, bei Ambulanten Diensten oder in der Arbeit mit behinderten Menschen eingesetzt zu werden.

Ein Freiwilliges Soziales Jahr beginnt beim SFD in der Regel zwischen dem 1.8. und dem 1.9. eines jeden Jahres. Deine Wochenarbeitszeit beträgt 38,5 Stunden, die je nach Einsatzstelle auch im Schichtdienst geleistet werden. Insgesamt stehen Dir 26 Tage Urlaub zu (gerechnet auf eine 5-Tage-Woche). Du bekommst ein monatliches Taschengeld von 150,- Euro sowie monatliches Essensgeld von 192,60 Euro und die Fahrtkosten­erstat­tung einer Bremer Karte für SchülerInnen (ca. 30,- Euro). Die Beiträge zur Sozialversicherung (Kranken-, Renten-, Arbeitslosenversicherung etc.) werden zu 100 % übernommen. Das Kindergeld wird Dir weitergezahlt.

Du bekommst eine qualifizierte und regelmäßige 14-tägige Begleitung zu den Inhalten Deiner Arbeit und Austausch mit den HelferInnen, die im selben Bereichen arbeiten. Du erhältst Beratung und Unterstützung bei dort auftretenden Problemen. Und Du hast die Möglichkeit berufliche Beratung für die Zeit nach dem FSJ bei uns zu bekommen. Darüber hinaus nimmst Du über das Jahr verteilt an 5 Seminarwochen zu fachlichen, politischen und persönlichen Themen teil. Die Seminare finden sowohl in wie außerhalb Bremens statt. Da diese Veranstaltungen Bestandteil des FSJ sind, gelten sie selbstverständlich als Arbeitszeit.

Interesse? Dann melde Dich am besten gleich telefonisch unter (0421) 34 23 99 zu einer Infoveranstaltung an.

Sozialer Friedensdienst (Mail)
Dammweg 18-20
28211 Bremen


Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 02.04.2007 um 14:52.

Veröffentlicht in:   Tags: schule arbeit menschen ausbildung macht spaß sommer lösung

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login