Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

KiTa Bremen Mehr-Pfeil

Spurensuche Bremen

6. November 2017, 9 bis 16:30 Uhr: Stärke statt Macht

Die Fortbildung orientiert sich am gleichnamigen Konzept von Haim Omer und richtet sich hauptsächlich an pädagogische Mitarbeiter_innen aus...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Ohne Beschreibung

Wir warten schon... - Stephanieviertel neu entdecken

Jugendinfo.de wird seit über 2 Jahren im Stephanieviertel in der Bremer Innenstadt erstellt. Damals sind wir auf eine Baustelle gezogen. Um uns herum wurde in der Zeit Häuser ab- und Straßen aufgerissen und Gebäude um- und neugebaut. Am zweiten Wochenende im September 2007 feiert die Volkshochschule ihren Einzug in das Bamberger Haus. Radio Bremen sendet ab September die Regionalsendung "buten un binnen" aus der Nachbarschaft. Die Radiosender "Radio Bremen 4" und "Funkhaus Europa" kommen im Herbst .

Angekommen:

Entdecken Sie im September Ihre Volkshochschule neu. Zur Eröffnung unseres neuen Veranstaltungszentrums im Bamberger, Faulenstraße 69, bieten wir Ihnen vom 7. bis 9. September ein buntes Kulturprogramm.

Vom 10. bis 22.09. warten kostenlose Schnupper-Angebote, Informationsveranstaltungen, Vorträge, Gesundheitswochen auf jung und alt, einheimisch und zugewandert.

Das Sonderprogramm können Sie sich an dieser Stelle herunterladen.



Sie kommen an:

Die ersten Abteilungen haben bereits ihre Büros am neuen Standort bezogen, so die Intendanz und das Projektbüro, das den Bau des Neubaus koordiniert. Ende August 2007 folgen die Programmdirektion, das Fernsehen und die Online-Redaktion. Ende September folgen weitere Abteilungen und ganz am Schluss, im Dezember, wird schließlich Bremen Vier ins neue Funkhaus ziehen. Unsere Fotogalerie zeigt den Stand der Dinge.

Noch herrscht nicht in allen Bereichen "Staubfreiheit" und in vielen Büros liegen noch Kabel und allerlei Baumaterial, wo demnächst Computer und empfindliche Sendetechnik stehen werden. Andere Büros lassen schon erahnen, wie hier in Zukunft gearbeitet wird. In unseren Bildergalerie sehen Sie den Stand am am 21. August 2007.

Alle Infos zum Umzug von Radio Bremen


Sie sind schon lange da:

Sie sind schon lange da:

 

Sie sind schon lange da:

 

Sie sind schon lange da:

 

Die Bremer Jugendherberge macht am 9.9.07 einen Besuchertag. Kommen sie, schauen sie sich die Räumlichkeiten an und geniessen sie Kaffee und Kuchen auf Bremen schönster Dachterasse.
Ab 10 h geht es los. Kaffee und Kuchen gibt es ab 11.30 h. 

 


Wir sind da:

 

Seit über 2 Jahren informiert das ServiceBureau Internationale Jugendkontakte junge Menschen zu vielen Themen, u.a Auslandsaufenthalte, Internationale Jugendarbeit, Medienpädagogik, Jugendschutz und viele andere. alle Themen auf der virtuellen Jugendinformation des Land Bremen www.jugendinfo.de . 


Die obere Schlachte:

Die „Umgestaltung Obere Schlachte“ zwischen Fangturm und Diepenau ist ein wesentlicher Baustein zur weiteren Entwicklung des Medienquartiers Stephani und soll als wichtiges Bindeglied zur Überseestadt realisiert werden.

Ziel ist die Fortsetzung der von der Bürgermeister-Smidt-Brücke bis zum Fangturm bereits fertiggestellten etwa 7,00 m breiten oberen Uferpromenade bis zur Straße Diepenau und die Verbreiterung der Gehwege und Nebenflächen entlang der bebauten Straßenseite.


 

 
Größere Kartenansicht

Geschrieben am 03.09.2007 um 07:00.
Zuletzt bearbeitet am 07.09.2007 um 12:40.

Veröffentlicht in:   Tags: jugendinfo europa zeit radio haus wochenende september volkshochschule bamberger innenstadt stefanieviertel herbst medienviertel bremen
Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login