Navigation

 

Leider keine Umfrage derzeit!

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

Guttempler Mehr-Pfeil

28. April 2017, 9 bis 16 Uhr: Workshop Systemische Fragetechniken Teil 1

Systemische Frageformen entwickeln Ideen von Lösungen. Sie verändern den Blick und die Wahrnehmung, dienen dem Perspektivenwechsel und führen weg...

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Medienweltwegweiser

Internetwegweiser durch die Medienwelt. EinsteigerInnen-Infos über Computer, Medien und Internet - für Eltern, Kinder und Jugendliche sowie MultiplikatorInnen.

Für die Politik im Medienland NRW ist es längst eine Selbstverständlichkeit, dass Wachstum und Innovation bei der Gestaltung der Informationsgesellschaft ohne Gerechtigkeit und Chancengleichheit nicht realisierbar sind. New Economy ohne New Society funktioniert nicht.

Der Förderung von Medienkompetenz auf breiter gesellschaftlicher Ebene kommt daher eine herausragende Bedeutung zu. Sie ist wesentlich für die Zukunft des Landes NRW, das in zahlreichen Initiativen, Projekten und Einrichtungen die Vermittlung von Wissen über Medien für unterschiedliche Zielgruppen fördert. Zu diesen Medien gehören Computer und Internet genauso wie Radio, Fernsehen und Video.

Die verfügbare leistungsfähige Struktur in NRW muss stärker gemeinsam genutzt werden, um Wissen und Chancen vielen zugänglich zu machen. Wichtig sind dabei Anlaufpunkte und Orte der Begegnung, an denen den Bürgerinnen und Bürgern Medienkompetenz anschaulich vermittelt wird. Wir brauchen Navigatoren und Wegweiser, die Orientierungs- und Informationshilfe bieten sowie niedrigschwellige Vermittlung sicher stellen. Hierbei hilft mekonet, das Medienkompetenznetzwerk in NRW.

Was ist und was will mekonet?

mekonet will das Leben, Arbeiten und Lernen von Menschen in NRW mit den klassischen und den Neuen Medien zum Thema machen. Ziel von mekonet ist, bereits laufende Projekte, Initiativen und Einrichtungen, die über die Medien informieren, Qualifizierung anbieten, einzelne Zielgruppen fördern oder Zugang zu den Neuen Medien ermöglichen, auf einer Plattform zu präsentieren, miteinander ins Gespräch und in einen Erfahrungsaustausch zu bringen oder zu Kooperationen zu führen. Insofern ist mekonet als Netz der Netze konzipiert, das von "Senioren OnLine" bis zur "Offensive Multimedia im Handwerk NRW" reicht.



Veröffentlicht in:   Tags: internet medien eltern medienpädagogik computer multiplikatorinnen

Weiterführende Informationen