Navigation

 

Fernsehen oder doch via Internet - wo schaut ihr am häufigsten Filme und Serien?

Teilnehmen Mehr-Pfeil

Ins Ausland gehen - Beratung für Jugendliche

Katalog

Für Kinder und Jugendliche in Bremen, Bremerhaven und umzu Mehr-Pfeil

CyberMobbing
Logo-ServiceBureau

Grünenstraße 7
28199 Bremen
serviceb@jugendinfo.de

Gaby Benckert
(0421) 33 00 89 - 11

Markus Gerstmann
(0421) 33 00 89 - 15

Sabine Heimann
(0421) 33 00 89 - 19

Lena Lorenz
(0421) 33 00 89 - 10

Julia Rehbein
(0421) 33 00 89 - 10

Eike Theermann
(0421) 33 00 89 - 17


Powered and hosted by netactive®


Das ServiceBureau ist eine Einrichtung der Jugendbildungsstätte LidiceHaus gGmbH

 
 

jugendinfo: Alle Themen

powered by

Zu Google hinzufügen

jugendinfo.de ist der Jugendserver für das Land Bremen und wird betrieben vom ServiceBureau Jugendinformation. Mehr Mehr-Pfeil

Jugendinformations-dienste in Deutschland haben die Aufgabe, junge Menschen bei ihrem Bedürfnis nach Information und bei ihren Fragen zu unterstützen. Das Angebot ist unabhängig und kostenlos. Finanziert und damit ermöglicht wird das Angebot von der Obersten Landesjugendbehörde Bremen.
x

Freiwilligendienste Bremen

Praktika in sozialen Einrichtungen

KIPSY, Kinder- und Jugendpsychiartrische Beratungsstelle Mehr-Pfeil

2. bis 3. Februar 2015, jeweils 0 Uhr: Netzwerktreffen Elternberatung

Fachtagung des bundesweiten informellen Netzwerks Elternberatung zum Themenfeld Beratung von Eltern und ihren rechtsorientierten Kindern.

Mehr Mehr-Pfeil

Termin Planung Jugendhilfeausschuss Bremen (Stadt & Land) Mehr-Pfeil

 

Inhalt

Radioworkshop: Wie können Jugendliche sich erinnern?

Vom 4.-6. November 2005 treffen sich Jugendliche aus Hamburg und Bremen, ("Buchte", Naturfreundejugend) zu einem gemeinsamen Projekt: Das ehemalige Konzentrationslager Neuengamme und die Herausforderung, zu den Themen ?Nationalsozialismus? und ?Antifa? alternativ zu arbeiten stehen dabei im Mittelpunkt. Für dieses Workshop-Wochenende sind noch einige Plätze frei.

 Projekt Neuengamme

 

Hallo Interessierte,

vom 4.-6. November 2005 treffen sich Jugendliche aus Hamburg  und Bremen zu einem gemeinsamen Projekt: Das ehemalige Konzentrationslager Neuengamme und die Herausforderung, zu den Themen ?Nationalsozialismus? und ?Antifa?  alternativ zu arbeiten stehen dabei im Mittelpunkt.

Und das ist geplant:

      Am Freitagabend um 18.00 Uhr treffen wir uns. Wir kochen gemeinsam,  nähern uns dem Projektthema und der Radiotechnik.

     Wir übernachten im Jugendtreff Jarrestadt, nähe U-Bahn Saarlandstraße<!     Den Samstagvormittag verbringen wir in Neuengamme. Dort werden wir die Gedenkstätte besuchen, Fragen stellen und diskutieren. Dabei kann jede(r) eigene ?Hör?-Ideen umsetzen.

      Nach einer Pause fahren wir zurück nach Hamburg und bereiten die Radiosendung vor       Am Sonntag  sind wir live von 15.00 - 17.00 Uhr auf Sendung auf FSK 93,0 !       Danach werten wir das Wochenende aus . Die Teilnahme am Projekt inklusive Übernachtung und Essen kostet 15,00 ?.    Für weitere Fragen und Anmeldung: Ruft an oder schickt eine e-mail!

Kontakt:

School's out! Radio, Eppendorfer Weg 127, 20259 Hamburg

fon:  040/ 431 97 602 mail: schoolsoutradio@naschei.de   

fax: 040/ 444  654 72

Das Projekt ist eine Kooperationsveranstaltung von: Haus ?Buchte? der Naturfreundejugend Bremen sowie SJD - Die Falken Landesverband Hamburg und School' s out! Radio Hamburg

Geschrieben am um .
Zuletzt bearbeitet am 26.10.2005 um 15:16.

Veröffentlicht in:   Tags: projekt antifa hamburg november nationalsozialismus naturfreundejugend

Weiterführende Informationen


Kommentieren

Du mußt angemeldet sein, um Beiträge zu schreiben. Bitte melde dich an:


Zum Login